Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Erfolgreiche Steyrer Sportler im Rathaus geehrt

Von Stefan Minichberger, 28. Februar 2024, 12:40 Uhr
Markus Vogl, Leonhard Wegmayr, Pia Zoister, Johanna Hiesmair, Barbara Haas, Eric Kastner, Christian Baumgarten und Stadtsportbeirat Robert Plank (v. li.) Bild: Mader

STEYR. Mit sechs Staats-, fünf Vizestaats- und 36 Landesmeistertiteln blickt die Stadt auf ein medaillenreiches Sportjahr zurück.

Sehr erfolgreich verlief das Jahr 2023 für die Aushängeschilder der Steyrer Sportvereine. Neben zahlreichen internationalen Top-Platzierungen wurden von 52 Sportlern insgesamt sechs Staats-, fünf Vizestaats- und 36 Landesmeistertitel in zwölf verschiedenen Sportarten errungen.

Am Dienstagabend wurden die erfolgreichen Athleten im Festsaal des Steyrer Rathauses geehrt. Sowohl Bürgermeister Markus Vogl als auch Sportstadtrat Christian Baumgarten betonten in ihren Reden die wichtige Bedeutung der Steyrer Sportvereine in der Stadt.

Als Vertreterin der Sportler richtete Ilse Fritz Dankesworte an die Vertreter der Stadt. Die Athletin des Askö Laufwunder Steyr nahm an der 24-Stunden-Weltmeisterschaft in Taipeh teil und lief dabei mit 178,5 absolvierten Kilometern auf den 65. Gesamtrang. In ihrer Masters-60-Altersklasse bedeutete dies den Vizeweltmeistertitel. Tobias Rattinger vom LAC Amateure Steyr holte bei den European Games in Polen den dritten Platz im 3000-Meter-Hindernislauf mit der österreichischen Nationalmannschaft und wurde in derselben Disziplin Staatsmeister und Balkanmeister.

Gleich zweifache Staatsmeisterin im Trampolin-Synchron- und -Einzelspringen wurde Amelie Wansch vom Turnverein Steyr 1861. Eric Kastner vom SV Forelle Teefix Steyr sicherte sich den Staatsmeistertitel im Kanu-Wildwasser-Sprint. Das Linz AG Team OÖ, das seine Heimspiele in Steyr austrägt, holte sich den Mannschaftstitel im Damentennis und Kerstin Zoister vom Askö Skibobclub Steyr fuhr den Staatsmeistertitel im Super-G ein. Zoisters Familie und Vereinskollegen fuhren dazu zahlreiche Spitzenplatzierungen bei der Skibob-WM in der Schweiz ein.

Mario Dangl holte bei der Minigolf-WM in Uppsala im "Mixed Pairs" die Bronzemedaille.

mehr aus Steyr

Valentin Pfeil holt 10.000-Meter-Bronze mit Mastersrekord

„Wie geht es jetzt weiter, Herr Bundespräsident?“

Spielereien aus Metall im Bad Haller Kurpark

Wo Tempo mit Stiftswein und goldenen Schuhen belohnt wird

Autor
Stefan Minichberger
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen