Lade Inhalte...

Steyr

Auffahrunfall: Autolenkerin bremste für Reh

Von nachrichten.at   30. September 2020 21:09 Uhr

GROSSRAMING. Nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte am Mittwochabend ein 27-jähriger Kleinbusfahrer, als eine Autolenkerin vor ihm für ein Reh abrupt bremste.

Die 45-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr gegen 19:10 Uhr mit einem Pkw auf der B 115 Richtung Großraming. In der Ortschaft Hintstein bremste sie wegen eines querenden Rehs abrupt ab. Der nachkommende 27-jährige Kleinbusfahrer aus dem Bezirk Steyr-Land konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Wagen der Frau auf. Das Auto der Frau wurde dadurch um die eigene Achse gedreht und die 45-Jährige dabei leicht verletzt.

Ein Alkotest beim Busfahrer ergab 0,54 Promille.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less