Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Kleiner Atterseer Modehändler feiert Verkaufserfolge im Online-Handel

01. Oktober 2014, 00:04 Uhr
Kleiner Atterseer Modehändler feiert Verkaufserfolge im Online-Handel
Das Familienunternehmen "World of Denim" von Robert Thann schwört auf den Online-Handel. Bild: Privat

ATTERSEE. Bis zu 340 Besteller am Tag ordern Polos, Hemden und Hosen bei "World of Denim".

Seit April ist das Familienunternehmen "World of Denim" beim Online-Händler "Rakuten" vertreten. Was mit höchstens zehn Aufträgen pro Tag begonnen hatte, steigerte sich auf bis zu 340 Bestellungen am ersten Tag der Summersale-Aktion. "Es war der Wahnsinn", jubelt Robert Thann. Der Atterseer Modehändler freut sich heute über 50 bis 100 Aufträge täglich, Tendenz steigend.

Der Onlinehandel-Spezialist "Rakuten" (frei übersetzt Optimismus) zählt zu den zehn größten Internetkonzernen weltweit. Das japanische Unternehmen setzt beim einzelnen Händler an und stellt ihm für 39 Euro im Monat auf der Plattform eine Komplettlösung für den Online-Verkauf zur Verfügung.

Davon profitieren mittlerweile 700 österreichische Unternehmen. Einer der erfolgreichsten Händler kommt aus dem Fashion-Bereich: Robert Thann schreibt mit seinem Familienunternehmen "World of Denim" bei "Rakuten.at" seine persönliche Erfolgsgeschichte. Seine Firma hat ihren Sitz in Attersee und führt Polos, Hemden und Hosen von namhaften Marken wie Ralph Lauren, Tommy Hilfiger oder Pepe Jeans im Sortiment.

Für Dieter Kindl, Geschäftsführer der Rakuten Austria GmbH, ist der Erfolg von "World of Denim" keine Überraschung: "Hier zeigt sich, welche Rolle ein Marktplatz für Händler spielt. Sobald der Shop online ist, profitieren Mitglieder von der Reichweite, durchgeführten Marketingaktionen und vielem mehr." Events wie der Summersale tragen laut Kindl zum langfristigen Erfolg der Händler bei. Derartige Marketingaktionen veranstaltet "Rakuten" regelmäßig. "Von 3. bis 10. November findet bereits unser nächstes Event, der Rakuten Super Sale, statt", kündigt Kindl an.

Generell ist der heimische Online-Fashion-Bereich auf dem Vormarsch. Werden Bücher und Filme zwar noch am häufigsten übers Internet bestellt, so steht Mode neben Elektronik- und Haushaltsgeräten laut einer Umfrage des VCÖ gleich an zweiter Stelle. Dass Österreicher ihre Kleidung zunehmend online kaufen wollen, haben auch die Rakuten-Händler erkannt.

Von rund 700 Händlern auf der österreichischen Plattform bieten etwa 85 Mode, Accessoires, Schuhe und Taschen an.

mehr aus Salzkammergut

Die Riederhütte startet kreativ in die Saison

Pilsbach: Aus Sonnenlicht wird Strom, vom Schatten profitieren Hühner

Neue Leiterin für das Museum der Stadt Bad Ischl

Standgebühren für Ischler Wochenmarkt massiv erhöht: "Fehler wird korrigiert"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen