Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Oberösterreichische Gartenschauen in Wels und Vorchdorf fixiert

Von nachrichten.at/apa, 19. Mai 2024, 07:00 Uhr
Mein Garten
"Mein" Welser Burggarten Bild: Brigitte Höglinger

WELS/VORCHDORF. Wels wird die Oberösterreichische Landesgartenschau 2027 ausrichten, die Gartenzeit - das entsprechende Format für kleine Gemeinden - im Jahr 2031 findet in Vorchdorf statt.

Das wird die Landesregierung am Dienstag beschließen. Während Wels einen urbanen Erholungsraum an der Traun plant, steht in Vorchdorf alles unter dem Motto "Hochzeit".

Fünf der 438 oberösterreichischen Gemeinden haben sich als Austragungsort beworben. Gefordert waren nicht nur Konzepte für die Veranstaltungsflächen, Finanzierung, Gastronomie und Verkehr, sondern auch ein Plan für die Nachnutzung. Die Vergabe erfolgt auf Vorschlag eines Fachbeirats.

Die Landesgartenschau 2027 wird demnach in Wels stattfinden. Sie steht unter dem Titel "Garten ...findet Stadt". Geplant ist eine großangelegte städtebauliche Umstrukturierung des östlichen Messegeländes. Das Areal soll entsiegelt und zur Traun hin geöffnet werden. Ziel ist eine vom Fluss geprägte Parklandschaft. Der neue "Volksgarten" soll dann mit dem revitalisierte Park am Reinberg und den "Traungärten", die den Besuchern stufenförmig Zugang zu Flussufer ermöglichen, einen urbanen Erholungsraum bilden.

Leitmotiv Hochzeit

Die Gartenzeit 2031 in Vorchdorf verspricht eine "BlütenHOCHZEIT". Als Veranstaltungszentren dienen das Schloss Eggenberg und die Kitzmantelfabrik. Die Parks und Grünflächen rund um die Gebäude werden zu einem Freizeit- und Erholungspark umgestaltet, der auch für Trauungsfeierlichkeiten genutzt werden kann. Auf der Teichwiese am Dietmair-Teich sollen diverse Themengärten angelegt werden, die sich nicht nur dem Leitmotiv Hochzeit, sondern auch der Biodiversität und dem Klima widmen. Das Gastro-Konzept stellt angesichts der Brauerei Schoss Eggenberg natürlich das Thema Bier ins Zentrum. Die Veranstalter wollen die Gartenzeit als Green Event organisieren.

"Die Konzepte sind durchdacht, attraktiv und werden die Austragungsorte touristisch und wirtschaftlich erblühen lassen", ist die zuständige Agrarlandesrätin Michaela Langer-Weninger überzeugt. Und auch Landeshauptmann Thomas Stelzer (beide ÖVP) rechnet damit, dass die Gartenschauen Publikumsmagnete werden, von denen die Gemeinden nachhaltig profitieren können.

mehr aus Oberösterreich

Erstes Cybercrime-Trainingscenter der Polizei in Linz gestartet

33 Gräber in Linz geschändet: Metalldieb erhielt Haftstrafe

Finailspitze – ein schmaler Grat in Südtirol

St. Florian: Zwei Verletzte nach Unfall mit 4 Fahrzeugen auf A1 Richtung Wien

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
MartinH (1.144 Kommentare)
am 19.05.2024 12:20

Gratuliere Wels - waren der einzige Bewerber - tolle Leistung 👍

lädt ...
melden
antworten
tenorhorn28 (307 Kommentare)
am 19.05.2024 13:14

Woher wissen Sie, dass Wels der einzige Bewerber war? Indider? Bitte Quellen nennen.
Laut Bericht gab es fünf Bewerber…
Und: selbst wenn…ist es aus meiner Sicht eine tolle Sache für Wels!

lädt ...
melden
antworten
obertraun (313 Kommentare)
am 19.05.2024 09:21

Suuuuuuuuuuuper!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen