Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wo sich Elektronik und Kunst die Hand reichen

Von Bernhard Leitner, 18. April 2024, 02:15 Uhr
Wo sich Elektronik und Kunst die Hand reichen
Die Abordnung der Kunstwerkstätte Gmunden bei Technosert in Wartberg Bild: (lebe)

WARTBERG OB DER AIST. Lebenshilfe-Künstler gestalten Firmenzentrale

Wenn in der Produktion des Elektronikspezialisten Technosert in Wartberg Leiterplatten in atemberaubender Geschwindigkeit mit mikroskopisch kleinen Bauteilen bestückt werden, ist höchste Präzision gefragt. Sozusagen als Ausgleich zur hochspezifischen Fertigung wartet der Standort seit kurzem mit Kunstwerken auf, die ebenso besonders sind wie die Hightech-Baugruppen. Es sind Arbeiten, die in der Lebenshilfe-Kunstwerkstätte Gmunden entstanden sind.

Zur offiziellen Übergabe der Bilder kam vergangene Woche eine Abordnung der Kunstwerkstätte mit Leiterin Petra Kodym, Sylvia Vorwagner sowie den Künstlern Franz Krummholz, Andreas Krötzl und Sophie Beisskammer nach Wartberg. Geschäftsführer Hermann Schübl erzählte den versammelten Gästen, darunter Bürgermeister Dietmar Stegfellner, wie ihn eine Einladung in die Kunstwerkstätte auf den Geschmack gebracht hat: "Ich war so beeindruckt von den Arbeiten, dass ich mir gedacht habe, das wäre doch eine willkommene Bereicherung für unseren neu errichteten Bürotrakt in Wartberg." Das Ergebnis ist ein ebenso bunter wie kreativer Mix an Arbeiten, die nicht nur einen künstlerischen, sondern auch einen sozialen Mehrwert haben.

mehr aus Mühlviertel

2-Jähriger im Mühlviertel von Hündin ins Gesicht gebissen

Weil Wirt sich Sorgen machte: Koch rettete Stammgast im Mühlviertel

Auto landete im "Saurüssel" auf B127 auf dem Dach

Milchtankwagen in Dimbach überschlagen: Bergung mit 2 Kränen

Autor
Bernhard Leitner
Lokalredakteur Mühlviertel
Bernhard Leitner
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen