Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Gipfelkreuz markiert Münzbacher Kraftort 

Von nachrichten.at / lebe, 10. Mai 2024, 15:58 Uhr
Münzbach Gipfelkreuz Musikverein
Abordnung des Musikvereins beim neuen Münzbacher Gipfelkreuz Bild: Christian Strach

MÜNZBACH. Wahrzeichen auf dem höchsten Punkt der Mühlviertler Marktgemeinde.

münzbach. Ein von der Katholischen Männerbewegung angefertigtes Gipfelkreuz mit dem Spruch: "Wir sind in Gottes Hand" markiert seit Christi Himmelfahrt den höchsten Punkt (598 m über Adria) von Münzbach. Die Kreuzsteckung und Weihe nahm von Kaplan Kenneth mit musikalischer Gestaltung des Musikvereins Münzbach vor. 

Das Team der KMB freute sich über 300 Besucher, darunter Bürgermeister Josef Bindreiter mit seiner Gattin, die zu diesem einmaligen Event aus nah und fern heran pilgerten. Der Verschönerungsverein stellte sicher, dass am neu errichteten Kraftplatz zwei Bänke und ein Gipfelbuch zum Innehalten einladen. Eine ganz besondere Note verpasste dem Gipfelkreuz Karin Slawiczek durch ihren originellen Blumenschmuck. 

KMB-Obmann Leopold Schützeneder bedankte sich bei der Familie Holzmann (vulgo Hofberger), dass auf ihrem Grund dieses Projekt verwirklicht werden konnte. Darüber hinaus trugen zahlreiche freiwillige Helferinnen sowie die Mitarbeiter der Marktgemeinde zum Gelingen des Festes bei.

mehr aus Mühlviertel

28 neue Stabführer im Bezirk Freistadt

Unfall auf Landshaager Bezirksstraße forderte einen Verletzten

Reichlich Segen "von oben" für neues Musikheim

Helene Roselstorfer: Diese Mühlviertlerin ist nicht auf den Mund gefallen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Joob (1.394 Kommentare)
am 11.05.2024 17:52

Gibt es dorthin einen Wanderweg?
Sollte man auf der Gde. Homepage finden können.
Ich werde nächste Woche mal nachschauen.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen