Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Mühlviertler Produkte schmeckten der Wieselburger Jury

Von OÖN, 08. März 2016, 04:37 Uhr
Goldene Ernte: Mühlviertler Produkte schmeckten der Wieselburger Jury
Mario und Monika Thauerböck verarbeiten den Kaltenberger Winterroggen nicht nur zu Baumaterial, sondern auch zu edlen Bränden. Bild: (privat)

WIESELBURG. Die bäuerlichen Direktvermarkter aus dem Mühlviertel sind in vielen Bereichen vorne.

So lang wie selten zuvor ist die Liste jener bäuerlichen Direktvermarkter aus dem Mühlviertel, die auf der Wieselburger Messe mit einer Gold-Auszeichnung belohnt wurden. Quer durch den bäuerlichen Warenkorb hagelte es Goldmedaillen. Ein mit prämierten Produkten aus dem Mühlviertel gedeckter Tisch würde eine respektable Jause abgeben. Nur die ausgezeichneten Schnäpse ließen sich nicht allesamt an einem Tag verkosten...

Granit Gin aus Wildbeeren

Die Imkerei und Brennerei Gumpenberger gehörte so auch heuer zur österreichischen Elite für Imkereiprodukte und Destillate im bäuerlichen Bereich. Mit elf Auszeichnungen und Prämierungen wurde wieder ein beachtliches Ergebnis erreicht. Mit dem ersten Mühlviertler Granit Gin wurde auch ein Neuling auf Anhieb mit der Goldmedaille ausgezeichnet. "Wir sind besonders stolz, dass wir wie in den Vorjahren auch in beiden Bereichen, der Imkerei und der Brennerei, mit Goldmedaillen ausgezeichnet wurden", sagt Hugo Gumpenberger, der Seniorchef des Betriebes.

Goldener Kornmandlkorn

Mario und Monika Thauerböck aus Kaltenberg haben sich dem Erhalt der seltenen Getreidesorte Kaltenberger Winterroggen und der Weiterverarbeitung des Roggenstrohs zu Deckstroh verschrieben. Die Körner werden zum Kornmandlkorn-Edelbrand weiterverarbeitet. Mario ist überzeugt: "Durch die traditionelle Erntemethode und die gewissenhafte Weiterveredelung des Getreidekorns entsteht ein erstklassiger Edelbrand." Dieser erreichte auf Anhieb Gold.

Millquarter Whisky

Gold gab es auch für den Smoky Tom Millquarter Whisky aus dem Hause Hauder in Niederwaldkirchen. Auch das weibliche Pendant, der Hot Girl Millquarter Whisky Likör, erhielt Gold. Das dritte Gold holte Hauder mit der Marmelade "Weichsel mit Hauder Whisky".

 

Preisträger

Die Goldene Birne:

  • Franz und Sigrid Allerstorfer aus Feldkirchen
  • Bioobstbau Peterseil aus Luftenberg
  • Wolfgang Schober aus Naarn
  • Andreas Moser aus Mitterkirchen
  • Stefanie und Johann Steiner aus Pabneukirchen

 

Goldmedaillen für Most:

  • Wolfgang Schober, Andreas Moser, Andreas und Maria Rammer aus Steyregg
  • Donautaler Mostkellerei Erich Aumüller aus Obermühl
  • Tanja und Josef Deisinger aus Katsdorf
  • Eva und Norbert Eder aus Tragwein
  • Maria und Johann Steiner.

 

Vergoldete Fruchtsäfte:

  • Sigrid und Franz Allerstorfer, Stefanie und Josef Steiner, Elisabeth und Klaus Bauernfeind aus Gramastetten
  • Magdalena und Friedrich Lackner aus Walding
  • Sandra und Martin Siegl aus Langenstein
  • Tanja und Josef Deisinger, Bioobstbau Peterseil, Hilda Gruber aus Bad Zell
  • Andreas Moser


Brände und Liköre:

  • Gumpenberger H&H aus Sarleinsbach
  • Marianne und Albert Gruber aus Niederwaldkirchen
  • Johann Wakolm Hofbrennerei Hofbauer aus Bad Leonfelden
  • Martin und Sandra Siegl, Biohof Thauerböck aus Kaltenberg
  • Maria und Karl Bayer aus Ried/R.
  • Nicole Hainbuchner aus Perg
  • Andreas Moser

 

Obstweingetränke:

  • Siegl
  • Deisinger
  • Steiner

 

Marmeladen vergoldet :

  • Siegl 
  • Gruber


Speck:

  • Renate und Andreas Weissenguber sowie Clemens und Franz Aichberger aus Altenberg

 

Gold für Brot:

  • Johann und Barbara Strasser aus Niederwaldkirchen (Brotkaiser)
  • Peter Haudum aus Helfenberg
  • Petra Wahl aus Ried/Rdmk.

 

Goldener Honig:

  • Gumpenberger aus Sarleinsbach
  • Josef Lauß aus Oepping
  • Siegfried Schaumberger aus Pregarten.

 

Öle in Gold:

  • Naturöle Pauss – Familie Pirngruber aus Oberneukirchen
  • Familie Zehethofer aus Engerwitzdorf
  • Maximilian Strasser aus Perg
  • Helene und Rudolf Astleithner aus Au
  • Erich und Maria Perger aus Mitterkirchen

 

Bronze und Silbermedaillen nachzulesen auf www.messewieselburg.at

mehr aus Mühlviertel

So selten wie ein Einhorn: Das Stift Schlägl hat eine Braumeisterin

Mühlviertel: 2 Verletzte bei Messerattacke unter Nachtschwärmern

Pregarten: Gemeinderat bekräftigt Ablehnung von Betonmischwerk

Bergrennen Landshaag: 1. Training nach mehreren Stürzen abgebrochen

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
fanatiker (6.116 Kommentare)
am 08.03.2016 09:46

"Unser" tüchtiger junger Mostbauer und sein rührigen Vater Rudi Rammer!

lädt ...
melden
antworten
bernardo90 (201 Kommentare)
am 08.03.2016 09:11

Hochverdienter Sieg für Familie Siegl - die besten Säfte überhaupt!!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen