Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 01:50 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 01:50 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Jerusalem-Pilger trafen auf Literat Paulo Coelho

ARBING. Er ist einer der erfolgreichsten Literaten der Welt und begeisterte mit seinen Betrachtungen über den Jakobsweg Millionen Leser: Paulo Coelho.

Jerusalem-Pilger trafen auf Literat Paulo Coelho

Paulo Coelho, Johannes Aschauer Bild: (priv.)

Nun unterstützt der Literatur-Star die Ambitionen von Johannes Aschauer, Otto Klär und David Zwilling, den Jerusalem-Weg als internationale Pilgerroute und Friedensprojekt zu etablieren. Bei ihrem derzeitigen Aufenthalt in Spanien, wo sie den Jakobsweg mit „Jerusalem Way“-Aufklebern markieren und die englischsprachige Version von Aschauers Reisetagebuch „On the Jerusalem Way“ in den Pilgerherbergen vorstellen, kam es zu einem Treffen mit Coelho. „Es war purer Zufall. Er stieg aus seinem Auto und setzte sich in einer Bar, in der wir gerade pausierten, zu uns auf einen Kaffee“, sagt Aschauer. Coelho zeigte sich beeindruckt vom Projekt der Österreicher, ließ sich ein Buchexemplar signieren und postete die Begegnung umgehend auf seiner Twitter-Seite.

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. Juli 2013 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Unbeschwerte Sommerfreuden für 260 Kinder

ST. OSWALD BEI FREISTADT. Das integrative Sommercamp war auch in diesem Jahr für etliche Kinder ein ...

"Zwirn" geben am Samstag bei den Pabneukirchner Zeltnächten Vollgas

PABNEUKIRCHEN. Das Drei-Tages-Programm startet morgen mit den Jungen Zillertalern

Nostalgie-Mopedtreffen

PERG. Zweiräder-Oldtimer-Fahrt von Perg nach Wallsee.

55-Jähriger erlitt Rauchgasvergiftung bei Hausbrand in Perg

PERG. Weil er bei Hausbauarbeiten einen Brand löschen wollte, erlitt ein 55-Jähriger Arbeiter am ...

Neues Hotel hievt Bad Leonfelden in die Oberliga der Tourismus-Destinationen

BAD LEONFELDEN. „Vortuna“ bringt der Mühlviertler Kurstadt 55.000 Nächtigungen jährlich und 80 ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS