Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Dachgleiche: Altenheim Rohrbach soll schon Anfang 2012 fertig sein

31. März 2011, 00:04 Uhr
Dachgleiche: Altenheim Rohrbach soll schon Anfang 2012 fertig sein
Im Rohbau des Bezirksaltenheims in Rohrbach beginnt jetzt der Innenausbau. Bild: Fellhofer

ROHRBACH. Mit dem Richtspruch verkündete der Sozialhilfeverband Rohrbach die Dachgleiche des neuen Altenheims in Rohrbach. Bis Anfang 2012 sollen 90 Pflegeplätze entstehen.

Die GWB errichtet für den Sozialhilfeverband Rohrbach das neue Altenheim. Das an sich wäre noch nicht ungewöhnlich. Neu ist das Finanzierungsmodell. Die GWB bleibt für die ersten 15 Jahre Eigentümerin des Gebäudes und vermietet es an den Sozialhilfeverband – also die 42 Gemeinden des Bezirkes Rohrbach. Diese sparen sich anfangs die hohen Baukosten und können das Altenheim aus den laufenden Budgets finanzieren. „Danach gehen wir davon aus, dass uns der SHV das Gebäude ablöst“, sagt Herbert Teuschl von der GWB-Geschäftsführung. „So ist es auch geplant“, stimmt SHV-Chefin Wilbirg Mitterlehner zu.

Die gesamten Baukosten betragen knapp 9,2 Millionen Euro. Mehr als die Hälfte dieser Auftragssumme wird an Firmen aus dem Bezirk Rohrbach vergeben: „Wir treten als privates Unternehmen auf und sind nicht an die Ausschreibungsgesetze gebunden wie die öffentliche Hand. Die restlichen 45 Prozent der Aufträge wurden an Firmen aus Oberösterreich vergeben.“

Die 90 Wohneinheiten erschließen sich auf vier Ebenen und verfügen – abgesehen vom Wohn- und Schlafraum – über Vorraum, Bad und WC. Ein großer Raum kann mit mobilen Trennwänden zu einem Andachts, Veranstaltungs- oder Therapieraum umgerüstet werden Auch für die Tagespflegeplätze soll es eigene Ruheräume und Therapie- und Hobbyplätze geben. Ein großzügiger Garten mit Pergola, Sitzplätzen und einem Brunnen ist ebenso eingeplant. Außerdem liegt das Altenheim unmittelbar am Pöschlteich.

Haslach auf Schiene

Nach der Fertigstellung im Jänner 2012 soll das Heim in Etappen in Betrieb genommen werden. Inzwischen wird auch am Bezirksaltenheim Haslach mit Hochdruck gearbeitet. Hier ist ein ähnliches Modell wie in Rohrbach vorstellbar. Allerdings steht im Webermarkt erst der Spatenstich bevor.

mehr aus Mühlviertel

Pkw prallte über Steinmauer in Vorgarten - 2 Verletzte

Wie in den Langensteiner Betrieben gearbeitet wird

Bergrennen Landshaag: 1. Training nach mehreren Stürzen abgebrochen

So selten wie ein Einhorn: Das Stift Schlägl hat eine Braumeisterin

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen