Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

750 Gräber, aber kein Mistkübel

Von Christian Diabl, 04. April 2024, 00:04 Uhr
750 Gräber, aber kein Mistkübel
Gerhard Grilnberger mit Alfred Gattringer beim Friedhof Walding. (Weihbold) Bild: VOLKER WEIHBOLD

OTTENSHEIM/WALDING. "Das ist nicht die finale Lösung, sondern nur eine Notfallmaßnahme", sagt Maria Krone, Pfarrassistentin in Ottensheim. Die Rede ist vom Mistkübel auf dem Friedhof der Gemeinde beziehungsweise von dessen Fehlen. Denn seit Jahresbeginn gibt es dort keine Möglichkeit mehr, Restmüll zu entsorgen. Auch Metalle und Plastik, wie sie etwa bei ausgebrannten Grablichtern anfallen, müssen Friedhofsbesucher mit nach Hause nehmen. "Wir bitten die Menschen, ihre Grablichter, Taschentücher, Zündhölzer mit heimzunehmen und dort zu trennen", sagt Krone auf OÖN-Anfrage. Lediglich für den Grünschnitt gibt es einen Container. Bei Begräbnissen hilft das Team mit, den Müll wegzuschaffen.

Hintergrund der Entscheidung sind einerseits die steigenden Kosten und andererseits die mangelnde Disziplin einiger Besucher bei der Mülltrennung. Denn früher gab es sogar ein Mülltrennungssystem, dann nur mehr einen Restmüllcontainer und nun eben nicht einmal mehr diesen.

Hausmüll illegal entsorgt

Im Container wurde sogar Hausmüll entsorgt, wodurch häufigeres Entleeren notwendig wurde, was wiederum Zusatzkosten verursachte. Als der Voranschlag für dieses Jahr eine hohen vierstelligen Betrag ankündigte, entschied sich die Pfarre, auf den Container zu verzichten. Ansonsten hätte man die Mehrkosten auf die Friedhofsgebühren umlegen müssen. Auch wollte man das ehrenamtliche Team entlasten. Zwei Personen kümmern sich regelmäßig um den Friedhof, mähen den Rasen, räumen zusammen und erledigen kleinere Reparaturen, ein paar weitere Leute unterstützen sie dabei.

Ein wenig anders ist die Situation in der Nachbargemeinde Walding. Dort gibt es neben Grünschnitt und Restmüllcontainer auch ein Mülltrennungssystem. Zwar kennt man auch dort Probleme mit mangelnder Disziplin beim Mülltrennen, doch illegale Müllablagerungen gibt es weniger. Das liege, vermutet man im Pfarramt, an der Lage des Friedhofs in einer gut erschlossenen Gegend. Die soziale Kontrolle sei dort höher, sprich es würde mehr auffallen, wenn jemand seinen Hausmüll am Friedhof entsorgt.

Trotzdem müssen Ehrenamtliche auch in Walding nachsortieren, weil immer wieder Restmüll im Grünschnittcontainer lande. Das Mülltrennungssystem funktioniert aber. In Walding kümmert sich Gerhard Grilnberger mit einem Team von Freiwilligen um den Friedhof und entsorgt Kerzen und Plastik selbst im Altstoffsammelzentrum – bis zu viermal pro Woche. "Jetzt funktioniert es gut", sagt er. Bis zu acht Personen helfen mit, das Feedback sei gut, sagt der 58-jährige Landwirt. Das ehrenamtliche Team kümmert sich auch sonst um den Friedhof. "Das ist mein Beitrag zur Kirche."

In Ottensheim ist die Pfarre offen für Gespräche, doch bislang würden sich nur ein paar wenige Besucher über den fehlenden Müllcontainer ärgern.

mehr aus Mühlviertel

Mühlviertler Radsportler wandelte in Slowenien auf den Spuren von Tadej Pogacar

Ein "Tinder für Betriebsansiedlung" im Bezirk Freistadt

Verdienste um die Gemeinde und den Bauernstand

Greiner Stadtgarten: Dieser Platz ist zu schön, um daran vorbei zu gehen

Autor
Christian Diabl
Christian Diabl

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen