Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Youtuber und Poetry-Slammer sollen Junge zur "Woche der Vielfalt" locken

Von Lena Gattringer, 13. Mai 2024, 06:13 Uhr
Woche der Vielfalt 2023
Das Kinderrockkonzert mit Suli Puschban erfreute schon im vergangen Jahr viele kleine und große Gäste auf dem Linzer Hauptplatz. Bild: MecGreenie Production OG

LINZ. Die Integrationsarbeit der Stadt Linz will sich künftig besonders auf Jugendliche konzentrieren.

Eine Stadt ist bunt und bunt ist die Stadt Linz. Das Programm der diesjährigen "Woche der Vielfalt" ist gewissermaßen ebenfalls farbenfroh und richtet sich heuer besonders an junge Menschen. "Das Ziel ist es, dass durch solche Veranstaltungen über Kulturgrenzen hinaus Freundschaften entstehen und gerade Junge ein anderes Verständnis füreinander entwickeln", sagt Tina Blöchl, Vizebürgermeisterin und Integrationsreferentin der Stadt Linz (SP), im Gespräch mit den OÖN. Ab heute, Montag, bis kommenden Samstag sind alle Linzerinnen und Linzer dazu eingeladen, sich interkulturell auszutauschen und besser kennenzulernen. "Jeder hat eine eigene Identität und ist ein wichtiger Teil der Linzer Gesellschaft", sagt Blöchl.

Mehr zum Thema: Integration durch Vorbilder statt Halloween-Krawalle

Persönliches auf der Bühne

Der Großteil der Veranstaltungsformate ist neu und richtet sich speziell an ein jugendliches Publikum. Dieser Strategiewechsel ist laut Blöchl kein Zufall: "Die Erfahrungen zeigen, dass wir in der Integrationsarbeit gerade bei jungen Menschen ansetzten können, um sie für ein bereicherndes Miteinander zu öffnen." So findet beispielsweise in Kooperation mit dem Verein Wortwerkler am Mittwoch, 15. Mai, ein Poetry-Slam zum Thema "Alltagsrassismus" statt. Junge Menschen bekommen damit eine Bühne, um über ihre persönlichen Erfahrungen zu sprechen. "Diskriminierung und Feminismus sind populäre Themen in der Slam-Szene. Viele der Künstlerinnen und Künstler hatten bereits dazu passende Texte in der Schublade", sagt der stellvertretende Vereinsobmann, Markus Haller. Eine der Slammerinnen ist Selina Binderlehner, die mit ihren Texten auch auf internationalen Bühnen vertreten war. Ebenso die Vereinsobfrau Laura Hellmich, die einen eigens für die Woche der Vielfalt geschriebenen Text zum Besten geben wird.

Krappiwhatelse
Youtuber KrappiWhatelse tritt beim „River of Change“ auf. Bild: Krappiwhatelse

Musik für Klein und Größer

Um schon die kleinsten Linzer an wichtige Themen wie Gleichberechtigung und Gewaltfreiheit heranzuführen, gibt es heuer zum zweiten Mal das Kinderrockkonzert mit Suli Puschban. Auch beim "River of Change", der den Abschluss der Woche bildet, sind Antidiskriminierung und als Gesellschaft zusammenzuwachsen die zentralen Punkte. Vor der Kulisse der Donaulände präsentiert sich am Samstag ein buntes Potpourri – von Balkantänzen und 70er-Jahre-Retromusik bis zu Breakdance und Hip-Hop. Youtuber KrappiWhatelse ist mit vielen anderen Künstlern am Start.

Programm der Woche der Vielfalt

Montag: "Zwischen Welten", Ausstellung von Sonja Grasmug; 18 Uhr, Foyer Altes Rathaus
Mittwoch: "Alltagsrassismus", Poetry-Slam in Kooperation mit Verein Wortwerkler; 19 Uhr, Last by Schachermayer
Donnerstag: "Enter_Tainer", Verein Sozial- und Gemeinwesenprojekte und Institut Interkulturelle Pädagogik; 9 bis 16 Uhr, Vorplatz Altes Rathaus
Freitag: Kinderrockkonzert mit Suli Puschban; 15.50 Uhr, Hauptplatz
Samstag: "Meet & Greet" mit Migrations- und Integrationsbeirat; 10 bis 13 Uhr, Vorplatz Altes Rathaus "River of Change", Abschlussveranstaltung mit Livemusik, Tanzvorführungen, DJ und Youtuber KrappiWhatelse; 16 bis 20 Uhr, Donaulände

mehr aus Linz

Ablenkung als Unfallursache: "Die Straßenbahn hört man kaum"

Fisch, Fleisch und Digitales am Südbahnhofmarkt

B7 hat in Linz über 40 Jahre viele Spuren hinterlassen

Samuel (13) vertrieb Einbrecher: "Verstecken war überhaupt keine Option"

Autorin
Lena Gattringer
Redakteurin Leben
Lena Gattringer

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen