Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tscheche raste mit 183 km/h über die A1 bei Pucking

Von nachrichten.at, 17. Mai 2024, 19:22 Uhr
Zivilstreife Blaulicht Polizei
Eine Zivilstreife wurde auf den Raser aufmerksam. Bild: OÖN

PUCKING. Der 40-Jährige musste seinen Führerschein an Ort und Stelle abgeben.

Eine Zivilstreife wurde einem 40-jährigen Tschechen am frühen Freitagnachmittag auf der Westautobahn zum Verhängnis: Die Beamten waren gegen 13 Uhr im Gemeindegebiet von Pucking (Bezirk Linz-Land) auf den Wagen aufmerksam geworden, weil er viel zu schnell unterwegs war.

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf, wobei der Tscheche mit bis zu 183 km/h durch die 100er-Zone raste. Bei der darauffolgenden Lenker- und Fahrzeugkontrolle zeigte er sich einsichtig und gab zu, viel zu schnell gefahren zu sein. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt, teilte die Polizei am Freitagabend mit.

mehr aus Linz

Ein "echter Arbeiterklub" wird 75 Jahre

Bier-Schnitzeljagd in Linz: Wenn ein fruchtiges Bier auch Schärfe hat

Warum die Leondinger Digi-AHS doch nicht in Containern startet

Baustart von neuem Zentrum für LGBTIQA+ in Linz erfolgt

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

7  Kommentare
7  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
NeujahrsUNgluecksschweinchen (27.132 Kommentare)
am 18.05.2024 12:31

Die Tatwaffe durfte er behalten?

-> Die Toleranzen im Gesetz sind VIEL zu hoch!!!

lädt ...
melden
antworten
u25 (5.061 Kommentare)
am 18.05.2024 11:58

Auto und FS schon wieder zurück ?

lädt ...
melden
antworten
Stuz1945 (166 Kommentare)
am 18.05.2024 09:49

ich würde gerne das Auto ersteigern, aber wurde es überhaupt abgenommen???....so wie es aussieht, wieder ein "zahnloses" Gesetz.

lädt ...
melden
antworten
spoe (14.151 Kommentare)
am 18.05.2024 07:48

Ist das in den Mautkosten nicht inkludiert? 😉

lädt ...
melden
antworten
2020Hallo (4.453 Kommentare)
am 17.05.2024 19:56

Ka Wunder - bei unseren Autobahnen - ginge das bei den Tschechen überhaupt?

Dann gibt es noch Politiker die möchten zu denen eine Autobahn……🙈🙈🙈🙈👎👎👎👎

Bitte nicht!

lädt ...
melden
antworten
transalp (10.367 Kommentare)
am 17.05.2024 19:51

Autoabnahme!
Sofort!
Unsere Regelungen sind da immer noch zu lasch!
Und:
Ich würde empfehlen- eine lange, sehr lange Einvernahme solcher Typen am Polizeiposten verpflichtend durchzuführen!
Warum?
Wieso so Rasen?
Vielleicht kommt dann noch was anderes zu Tage?
Nur
"vorläufige Führerscheinabnahme" erscheint mir da
Virl zu wenig! 👎😡👎

lädt ...
melden
antworten
KasimirP (14 Kommentare)
am 18.05.2024 09:54

"Vielleicht kommt dann noch was anderes zu Tage?"

Eh klar, Ausländer ist er ja auch noch.
Kühlen Sie ab, dort gibt es sehr viele Fahrspuren.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen