Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Schwerer Arbeitsunfall in Enns: 29-Jähriger überrollte Kollegen mit Radlader

Von nachrichten.at, 09. Februar 2024, 09:28 Uhr
Notarzt Notarztwagen Einsatz
Der Schwerverletzte wurde in das Unfallkrankenhaus nach Linz gebracht. Bild: VOLKER WEIHBOLD

ENNS. Schwere Verletzungen zog sich ein 53-Jähriger bei einem Arbeitsunfall in Enns (Bezirk Linz-Land) zu.

Mit einem Notarzteinsatz hat der Arbeitstag in einer Firma im Gemeindegebiet von Enns (Bezirk Linz-Land) am Freitag begonnen. Eine Verkettung unglücklicher Umstände hatte gegen 6 Uhr früh zu einem schweren Arbeitsunfall geführt: Zuerst war ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land auf dem Firmengelände aus noch ungeklärter Ursache zu Sturz gekommen.

Der Mann hatte sich noch nicht aufgerappelt, da fuhr ein 29-jähriger Kollege mit einem Radlader samt beladener Schaufel an der Stelle vorbei. Er übersah den am Boden liegenden Mann und fuhr mit dem tonnenschweren Arbeitsgerät über dessen linken Fuß. Der Schwerverletzte wurde in das Unfallkrankenhaus nach Linz gebracht, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. 

Lokalisierung: Zu dem Unfall kam es in Enns (Bezirk Linz-Land)

mehr aus Linz

Die Donau: Ein Fluss, der verbindet

Erste Etappe der Astener Stadtdörfer fertiggestellt

„Stand-alone“: Kunst, um Frauen zu bestärken

Als das alte Rathaus Urfahr an der Karl-Marx-Straße lag

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen