Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Hillerkasernenareal: Stadtrat kontert Bürgermeister

05. Jänner 2023, 00:05 Uhr

LINZ. Der Vorstoß von Verkehrsreferent Vizebürgermeister Martin Hajart (VP), die Planungen für das Hillerkasernenareal und die Sommergründe in Ebelsberg angesichts des drohenden Verkehrschaos zu stoppen, liefern weiter Gesprächsstoff – und das über die Stadtgrenzen hinaus.

So hatte St. Florians Bürgermeister Bernd Schützeneder (VP), wie berichtet, kritisiert, dass ein weiterer Wohnbau ohne begleitende Verkehrskonzepte durch die Stadt den Verkehr endgültig zum Erliegen bringen würde. "Seit langem suchen wir das Gespräch mit der Stadt Linz in dieser Frage, bisher vergebens." Er unterstütze Hajart bzw. seine Lösungsansätze. Die angespannte Verkehrssituation in Ebelsberg und Pichling stehe im "eklatanten Widerspruch zu den umfassenden Wohnbau-Plänen".

Der Linzer Planungsstadtrat Dietmar Prammer (SP) kann mit Schützeneders Position in der "Causa Linzer Süden" nichts anfangen. Statt leistbaren Wohnraum in Linz zu verhindern, solle sich dieser lieber gemeinsam mit Hajart um Verkehrslösungen für die Pendler kümmern.

mehr aus Linz

Fisch, Fleisch und Digitales am Südbahnhofmarkt

Ablenkung als Unfallursache: "Die Straßenbahn hört man kaum"

B7 hat in Linz über 40 Jahre viele Spuren hinterlassen

Samuel (13) vertrieb Einbrecher: "Verstecken war überhaupt keine Option"

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
tradiwaberl (15.627 Kommentare)
am 05.01.2023 08:44

Oben am Berg gibts bereits jetzt eine illegale Autobahnabfahrt, die wir schon vor 20 Jahren zum Abkürzen verwendet haben (zumindest aus Richtung Wien kommend).
Die fertig ausbauen (zumindest für PKW) und es müssen sich die Pendler nicht mehr allesamt über die Bundesstraße, die Solarcity und viele weitere Hindernisse quälen.

lädt ...
melden
antworten
kpader (11.506 Kommentare)
am 05.01.2023 06:41

Könnt ihr nichts anderes als jammern? Ihr seid gewählte Mandatare, also löst die Verkehrssituation einfach. Schwache Leistung!

lädt ...
melden
antworten
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.617 Kommentare)
am 05.01.2023 14:44

Neidgenossenschaft, dem politischen Marktbegleitern gönnt man weder Ideen noch das nötige Budget.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen