Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '
gemerkt
merken
teilen

Der Ruhewald ist auch ein Naturerlebnis

18. März 2019, 00:04 Uhr
Der Ruhewald ist auch ein Naturerlebnis
Susanne und Andreas Krassay Bild: privat

LUFTENBERG. Knapp eineinhalb Jahre ist es her, dass Susanne und Andreas Krassay in Luftenberg den Ruhewald eröffnet haben: eine letzte Ruhestätte mit besonderem Flair, in der Urnen mit der Asche verstorbener Menschen unter Bäumen und Steinen beigesetzt werden.

Diese individuelle Form der Bestattung finde auch in Österreich immer mehr Interessierte, so die Ruhewald-Betreiber anlässlich des Tages des Waldes am 21. März.

"Der Ruhewald ist auch ein Naturerlebnis", sagt Susanne Krassay, "es ist anders, als über einen Friedhof zu gehen. Es duftet, es ist schattig und still." Um 700 bis 1200 Euro kann man sich in Luftenberg eine Grabstätte für 99 Jahre kaufen. Die Grabpflege wird im Ruhewald der Natur überlassen. Grabschmuck, Kerzen oder Fotos sind daher nicht erlaubt. Der 7,5 Hektar große Wald, in dem der Ruhewald angelegt ist, gehört bereits seit dem 17. Jahrhundert der Familie von Andreas Krassay.

Informationen, Führungstermine: www.ruhewaldluftenberg.at

mehr aus Linz

Grüne Rochade: Neue Stadträtin für Leonding

"So viel Schnee kriegt man aus der Stadt nicht hinaus"

Bus hängt am Freinberg fest

Wie sieben Gemeinden in der Jugendbetreuung eng zusammenarbeiten

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Aktuelle Meldungen