Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Bis zu 30 Zentimeter Neuschnee in Linz: Volksgarten und Bauernberg-Park gesperrt

Von Judith Pointner, 02. Dezember 2023, 13:39 Uhr
Schneebedecktes Linz
Der Bauernpark ist teilweise gesperrt. Bild: sd

LINZ. Wegen des großen Schneedrucks wurden der Linzer Volksgarten samt Christkindlmarkt und der Bauernbergpark gesperrt, auch die B129 in Fahrtrichtung Wilhering ist derzeit nicht befahrbar.

Bis zu 30 Zentimeter Neuschnee sind in den vergangenen 24 Stunden im Linzer Zentralraum zusammengekommen, örtlich sogar etwas mehr. Für die Landeshauptstadt ist das ein Ereignis, das so nur alle paar Jahre vorkommt – und die Einsatzkräfte der Stadt vor Herausforderungen stellt.

Lesen Sie dazu auch: Zwei Feuerwehrmänner bei Einsatz in Walding verletzt

Winterdienst im Dauereinsatz

Sowohl das Schneeräumungs-Team des Geschäftsbereiches Stadtgrün und Straßenbetreuung als auch die Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren verzeichneten über die Nachtstunden hinweg eine Vielzahl an Einsätzen. Das Team der Schneeräumung steht mit insgesamt 56 Personen und allen Fahrzeugen im Dauereinsatz, um Haupt- und Nebenfahrbahnen zu räumen. Auch im Öffentlichen Verkehr kann es weiterhin zu Behinderungen und Verspätungen kommen, informieren die Linz Linien auf ihrer Website. 

Video: OÖN-Redakteur Manfred Wolf über die Lage in Linz

Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehren mussten bereits vielfach ausrücken, um umgestürzte Bäume von Straßen und Stromleitungen zu entfernen. So warnte etwa die Freiwillige Feuerwehr Pichling auf ihrer Facebook-Seite: "Wenn möglich vermeidet bitte Autofahrten. Ohne Allradantrieb ist stellenweise kein Durchkommen in Pichling".

Der Wintereinbruch in Oberösterreich beschäftigt die Einsatzkräfte stark.
Einsatz im Linzer Stadtgebiet. Bild: www.fotokerschi.at | Kerschbaummayr

Auch die Freiwillige Feuerwehr Ebelsberg stand im Einsatz, nachdem Bäume unter der Schneelast auf Autos gestürzt waren.  Entsprechend der Wetterprognosen ist damit zu rechnen, dass die Einsätze noch den gesamten Tag über andauern werden.

Video: Aus Leonding meldet sich OÖN-Redakteur Manfred Wolf:

"Parkanlagen meiden"

Wegen des großen Schneedrucks und der damit verbundenen Gefahr durch herabstürzende Äste wurde der Volksgarten und der dortige Weihnachtsmarkt vorsorglich gesperrt, teilte die Stadt Linz am Samstagnachmittag mit. Auch Bauernberg-Park sowie die B129 in Fahrtrichtung Wilhering sind derzeit gesperrt. Die Stadt Linz und ihre Einsatzkräfte appellieren an die Bevölkerung, Parkanlagen zu meiden und auf vermeidbare Wege im Straßenverkehr zu verzichten.

Bildergalerie: Schneebedecktes Linz

Schneebedecktes Linz
(Foto: sd) Bild 1/12
Galerie ansehen

"Ich ersuche die Linzerinnen und Linzer um Verständnis für die vorsorglichen Sperren der Parkanlagen und bedanke mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Linz, die seit den Nachtstunden im Dauereinsatz stehen. Die Situation wird von den zuständigen Geschäftsbereichen fortlaufend evaluiert", wurde Bürgermeister Klaus Luger in einer Aussendung zitiert.

Schnee in Alt-Urfahr
Ein seltener Anblick: Auch in Alt-Urfahr wurden am Samstag Schneemänner gebaut. Bild: jup

Empfehlungen der GeoSphere Austria:

  • Reduzieren Sie im Straßenverkehr die Geschwindigkeit, vermeiden Sie Überholmanöver und halten Sie Abstand! Achten Sie auf den verstärkten Einsatz von Schneeräumfahrzeugen
  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit nicht notwendige Autofahrten
  • Beobachten Sie die lokale Wetterentwicklung, holen Sie Warninformationen der Behörden ein und beachten Sie deren Anweisungen
  • Planen Sie Verspätungen im Straßen-, Schienen- und Flugverkehr ein
  • Parken Sie Fahrzeuge nicht in der Nähe von Bäumen
  • Rechnen Sie mit lokalen Ausfällen der Energieversorgung
  • Meiden Sie nach Möglichkeit Wälder, Parks und Alleen
mehr aus Linz

2 Rumänen nach Ladendiebstahl in Enns in Haft

Sozialhilfe: Erneute Niederlage für Linzer Magistrat

Neugestaltung Jahrmarktareal: Erste Etappe soll nun konkret Form annehmen

Schauplatz Bridgeclub Linz: Ein forderndes Spiel in bester Gesellschaft

Autorin
Judith Pointner
Redakteurin Online
Judith Pointner
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen