Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Linz

Polizisten getreten: Ladendiebin teilte bei Festnahme kräftig aus

Von nachrichten.at   03. November 2018 16:04 Uhr

(Symbolfoto)

LEONDING. Weil sich eine 62-jährige Frau aus dem Bezirk Linz-Land Freitagmittag gegen 13:15 Uhr nach einem vermeintlichen Ladendiebstahl uneinsichtig zeigte, wiedersetzte sich die Frau zuerst lautstark und teilte anschließend zwei Fußtritte gegen einen Polizei-Beamten aus.

Die Verdächtige wurde zuvor von zwei Verkäuferinnen eines Lebensmittelmarktes in Leonding angehalten, weil sie einen Teil ihres Einkaufes an der Kassa unter einem Werbeprospekt versteckte. Die Arbeitskolleginnen verständigten daraufhin die Polizei. Die 62-Jährige gab dabei unmissverständlich zu verstehen, nicht auf die Polizei zu warten und verließ das Geschäft. Polizisten konnten die Dame schließlich in einem Möbelkaufhaus am Harter-Plateau aufgreifen. Als einer der Polizisten die Frau am Oberarm ergriff, riss sich die Verdächtige von ihm los und flüchtete erneut.

Der Beamte konnte sie aber ein zweites Mal am Arm greifen, worauf er von der Beschuldigten zwei Fußtritte versetzt bekam. Die Frau wurde festgenommen.

Die 62-Jährige leugnete bei ihrer Vernehmung vehement einen Ladendiebstahl begangen zu haben.