Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 17:56 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 17:56 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Neue Aufsichtsräte in den Firmen der Stadt Linz

LINZ. Nicht nur auf die Stadtregierung hatten die Rücktritte des langjährigen Bürgermeisters Franz Dobusch (SP) und seines Stellvertreters Erich Watzl (VP) Auswirkungen.

Neue Aufsichtsräte in den Firmen der Stadt Linz

Bürgermeister Klaus Luger Bild: Weihbold

Auch auf die Aufsichtsratsgremien der städtischen Unternehmen nimmt die Personalrochade Einfluss. In der heutigen Stadtsenats-Sitzung sollen die dortigen Nachbesetzungen beschlossen werden. Die OÖNachrichten zeigen die wichtigsten Gremien, in denen es zu Änderungen kommt.

1. Linz AG: Hier wird es zwei Veränderungen bei den Vertretern der Stadt Linz geben. Vizebürgermeister und Finanzreferent Christian Forsterleitner (SP) folgt in dem städtischen Unternehmen Dobusch nach.

Der frühere Bürgermeister hatte den Aufsichtsratsvorsitz inne. Dieser wird nun zu Bürgermeister Klaus Luger (SP), der bisher bereits in dem Gremium vertreten war, wandern. Forsterleitner wird normales Aufsichtsratsmitglied. Vizebürgermeister Bernhard Baier (VP) beerbt seinen Vorgänger und Parteikollegen Erich Watzl.

2. AKH: In der Allgemeines Krankenhaus der Stadt Linz GmbH kommt es ebenfalls zu zwei personellen Veränderungen. Gemeinderätin Elisabeth Manhal (VP) folgt Watzl nach. Außerdem beerbt Christian Schmid, der vorübergehend als Finanzdirektor fungiert, Magistratsdirektor Erich Wolny, der wie berichtet in den Ruhestand gehen wird.

3. Immobilien Linz GmbH: Auch hier stehen zwei Änderungen an. VP-Gemeinderat Stefan Hutter übernimmt die Funktion von Watzl. Schmid folgt dem bisherigen Finanzdirektor Hermann Kepplinger, der Anfang des Monats in Pension ging, nach.

4. Liva: In der Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH folgt Baier auf Watzl, dazu ist künftig SP-Gemeinderätin Regina Fechter-Richtinger anstatt Dobusch vertreten.

Kommentare anzeigen »
Artikel Christopher Buzas 15. November 2013 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

10-Jähriger stieg unbemerkt in Zug und fuhr nach Linz

LINZ. Ein 10-jähriger Bub stieg am Samstag unbemerkt in Wien-Hütteldorf in einen Zug.

Ärzte-Misere im Franckviertel dauert an: Versorgungszentrum gescheitert

LINZ. Nach wie vor schlecht ist die ärztliche Versorgung im Franckviertel.

Begrünungen auf Hausdächern und Fassaden sollen Linz abkühlen

LINZ. Die Tage werden wieder wärmer und liefern einen ersten Vorgeschmack auf den Sommer.

Verschiebebahnhof im Stadthafen vor Umbau

LINZ. Anfang Mai starten am Verschiebebahnhof Stadthafen die Bauarbeiten zur Modernisierung des Areals.

Zwölf Spieler der Junior Wings sind Ostern in Sotschi

LINZ / SOTSCHI. Morgen um 12 Uhr heben die Nachwuchs-Eishockeycracks zum größten Jugendturnier Europas ab.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS