Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 23:07 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 23:07 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Ennser Architekt für Preis nominiert

ENNS. Mit der Einrichtung eines Hotelzimmers haben Interessierte die Möglichkeit, eine Nacht an einem außergewöhnlichen Ort zu verbringen.

Geplant wurde das Mini-Hotel, das zur Pixel-Vereinigung zählt, vom Ennser Architekturbüro „Haas Architektur“. Dem Büro wurde nun eine besondere Ehre zuteil. Das Projekt „Pixel im Turm“ wurde in der Kategorie räumliche Gestaltung beim Staatspreis Design 2013 mit einer Nominierung prämiert.

Auch wenn es nicht zum Gewinn des Preises reichte freute sich Christoph Haas. „Eine der schönsten und herausforderndsten Aufgaben in der Architektur liegt im direkten Spannungsfeld modernes Design in historische Räume zu integrieren“, sagt Haas.

Kommentare anzeigen »
Artikel 27. September 2013 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

Acht Fakten zum Pflasterspektakel

LINZ. Mit der Eröffnungsparade durch die Innenstadt startet heute das 32. Straßenkunstfestival in Linz.

Wahre Fan-Treue: Student radelt 1800 Kilometer zu LASK-Spiel

ST. MARIEN / LILLESTROM. Michael Forstner (26) ist vier Wochen unterwegs, um seinen Klub in Lillestrøm ...

Hühnerhaltung untersagt: "Erst wenn die Polizei kommt, gebe ich sie her"

ENNS. Rechtsstreit um drei Hühner in Enns: Ulrike Bart darf ihre Hühner nicht mehr in ihrem Garten halten.

Neue Wohnungen und Büros in Linz: Grünes Licht für drei Bauprojekte

LINZ. GWG errichtet Wohnanlage in Pichling – Möbelhaus und Hotel werden abgerissen.

Schülergruppen bringen dem Linzer Tourismus ein sattes Nächtigungsplus

LINZ. Im Juni gab es in den Linzer Hotels 82.000 Nächtigungen – so viele wie noch nie.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS