Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Abfallwirtschaft im Bezirk Braunau ist ab heute in weiblicher Hand

01. Dezember 2023, 10:00 Uhr
Wechsel beim BAV Braunau
Georg Steidl, Petra Wagner und Erich Priewasser

BEZIRK BRAUNAU. Wechsel beim Bezirksabfallverband: Der langjährige Geschäftsstellenleiter Georg Steidl geht in Pension. Ihm folgt die langjährige Mitarbeiterin Petra Wagner.

Von der Deponiekrise über den Müllnotstand hin zu einem vielbeachteten ASZ-System: In 32 Jahren als Geschäftsstellenleiter hat Georg Steidl viele Steine auf dem Weg zu einer modernen kommunalen Kreislaufwirtschaft aus dem Weg geräumt. So etwa hat er mit seinem BAV-Team die Sperrmüll- und Bioabfallsammlung eingeführt, ein neues Büro und insgesamt zehn Altstoffsammelzentren im Bezirk Braunau eröffnet. Nun übergibt Steidl die Leitung an seine langjährige Mitarbeiterin Petra Wagner. Die Wengerin ist keine Unbekannte in der Abfallwirtschaft: Seit 1999 arbeitet sie in der Abfallberatung, hat dutzende Schulklassen und Kindergartengruppen über Abfalltrennung und Recycling aufgeklärt und kümmert sich um die Personalagenden der mehr als 80 ASZ-Mitarbeiter. Mit 1. Dezember leitet sie den BAV Braunau.

"Ich übernehme den BAV in einer Zeit, in der die Kreislaufwirtschaft in aller Munde ist. Das ASZ-System, wie wir es in Oberösterreich betreiben, ist weltweit einzigartig und erfährt bewundernde Beachtung", sagt die 48-Jährige. Dieses System für die Zukunft weiterzuentwickeln, das sieht sie als ihre Aufgabe.

Wagner stehen acht Mitarbeiter und ein Vorstand, der aus gewählten, politischen Vertretern aller 46 Gemeinden besteht, zur Seite. Vorsitzender des Verbandes ist Bürgermeister Erich Priewasser aus Höhnhart: "Georg Steidl hat mit seinem Elan und Weitblick den BAV Braunau zu einem Vorzeigeverband in der Abfallwirtschaft weiterentwickelt. Ich bin froh, dass wir mit Petra Wagner eine erfahrene Mitarbeiterin für die Leitung gewinnen konnten."

Die Aufgabe des BAV ist die Sammlung und Verwertung von Wert- und Problemstoffen, sperrigen und biogenen Abfällen. Außerdem organisiert der BAV die Behandlung der Hausabfälle und ist in der Abfallberatung tätig. Im Bezirk gibt es zehn Abfallsammelzentren und in Ostermiething auch einen Gebrauchtwarenmarkt.

mehr aus Innviertel

"Die beste Absicherung ist, keine Anzahlung zu vereinbaren"

Fix: Gurten empfängt den LASK im Klaus-Roitinger-Stadion in Ried

10 Jahre FBZ in Schärding: "Frauen sollen wissen und erfahren, was sie können"

2 Verletzte nach Frontalkollision im Bezirk Schärding

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
u25 (5.061 Kommentare)
am 01.12.2023 14:08

Da wurde wirklich gute Arbeit gemacht.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen