Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Shopping-Night: "Wir hoffen auf ein Sommermärchen in Ried"

Von Thomas Streif, 17. April 2024, 20:50 Uhr
Shopping-Night: "Wir hoffen auf ein Sommermärchen in Ried"
Den Besuchern wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. (Franz Kaufmann)

RIED. Einkaufsnacht am Freitag, 3. Mai, mit einigen Neuerungen und neuem Gastro-Angebot

"Man muss es immer wieder sagen. Ried ist eine Stadt der kurzen Wege. Alles ist innerhalb weniger Minuten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar", sagte Helmut Slezak, Geschäftsführer des Rieder Stadtmarketings, bei einer Pressekonferenz am Dienstag. Bei dieser wurde unter anderem über die bevorstehende Shopping-Night am Freitag, 3. Mai, der Rieder Wirtschaft, der Weberzeile und des Stadtmarketings informiert. "Wir hoffen auf ein Sommermärchen in Ried", sagte Slezak und fügte hinzu: "Am oberen Hauptplatz wird es heuer erstmals ein ‘Prozente-Werfen’ auf einem 20 Meter langen Teppich geben. Von 17 bis 20 Uhr können sich alle Besucher der Shopping-Night mit einem Polster ihre "Rabatte" bei den 19 teilnehmenden Geschäften "erwerfen". Auf dem Teppich gibt es verschiedene Rabatt-Felder bis zu 15 Prozent. Diese Rabatte werden beim nächsten Einkauf (bis zum Muttertag) für ein Produkt nach Wahl abgezogen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Geschäfte haben bis 21 Uhr geöffnet, die Gastronomie selbstverständlich bis in die Abend- und Nachtstunden.

"Ried ist Dreh- und Angelpunkt für die ganze Region und darüber hinaus. Daher arbeiten wir auch mit dem Tourismusverband s’Innviertel sehr eng zusammen", betonte Rieds Bürgermeister Bernhard Zwielehner.

Platzlwirt ist mit dabei

Für Freunde der Innviertler Wirtshauskultur gibt es erfreuliche Nachrichten: Im Zuge der Shopping Night wird auch der Platzlwirt seine Türen öffnen und Getränke sowie kleinere Imbisse servieren. Mit "Manika’s Thai Kitchen" ist ein zweites neues Lokal, das am 2. Mai am Roßmarkt 17 eröffnet, bei der Rieder Einkaufsnacht mit dabei.

Video: Interview mit Stadtmarketing-Geschäftsführer Helmut Slezak 

Dazu gibt es am unteren Hauptplatz ein buntes Programm für die ganze Familie. Mit dem Kran der Freiwilligen Feuerwehr Ried geht es hoch hinaus. Oben angekommen gibt es einen herrlichen Panoramablick über die Stadt und das Umland. Weiters gibt es eine Hüpfburg des Roten Kreuzes, Kinderschminken und eine Fotowand. Auch die anderen innerstädtischen Rieder Plätze werden bei hoffentlich schönem Wetter mit einem vielfältigen Programm bespielt. Vor der Weinbar am Stelzhamerplatz gibt es Live-Musik vom Trio Maiden Voyage, dazu gibt es von der Pop-up-Bühne von Kunst im Keller (KiK) sommerliche Sounds von DJ Fab Toulouse.

100 Abstellplätze für Räder

Weiter forcieren will man von Seiten des Stadtmarketings den Umstieg auf das Fahrrad. Aus diesem Grund gibt es im Zuge der Shopping Night erstmals einen großen Fahrradparkplatz mit mehr als 100 Abstellmöglichkeiten. "Es braucht in Ried generell noch mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder", sagte Stadtmarketing-Chef Slezak.

Shopping-Night: "Wir hoffen auf ein Sommermärchen in Ried"
Vorfreude auf die Shopping-Night bei Michael Gärner (Obmann Verein der Rieder Wirtschaft), Helmut Slezak (Geschäftsführer Stadtmarketing und Messe Ried), Stefan Schmid (Projektleiter Stadtmarketing), Nadja Arminger (Messe Ried), Bernhard Zwielehner (Bürgermeister Ried) und Gerald Hartl, Geschäftsführer des Tourismusverbandes s’Innviertel

Bei der Shopping-Night wird es auch die Möglichkeit geben, das Fahrrad kostenlos waschen zu lassen. Dafür wird von der Rieder Firma Wintersteiger eine Fahrradwaschanlage "Veloclean Pro" zur Verfügung gestellt.

Sommer-Deko in der Stadt

Spätestens bis zum 3. Mai werden auf den bestehenden Straßenüberspannungen in der Innenstadt bunte Luftballons und Herzen aufgehängt. Damit wolle man die Stadt freundlicher und bunter gestalten. Die Sommer-Dekoration wird bis zum Herbst hängen bleiben. Weiters ist geplant, vermehrt Palettenmöbel in der Stadt aufzustellen, um den Wohlfühlcharakter zu erhöhen.

mehr aus Innviertel

Hochburg-Ach: Alkolenker prallte mit Pkw gegen Entwässerungsgraben

Einsturz der Fronbergwarte: Keine Hinweise auf Explosion

Trauerkranz "Unser seliger Adolf" beschäftigt am Dienstag ein Geschworenengericht

Engelhartszell: Bau von Jufa-Hotel bei der Donau ist vom Tisch

Autor
Thomas Streif
Redaktion Innviertel
Thomas Streif
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen