Lade Inhalte...

Innviertel

Freibad-Becken wartet mit 22 Grad auf Besucher

Von OÖN   20. Mai 2021 00:04 Uhr

Freibad-Becken wartet mit 22 Grad auf Besucher
Gestern Mittag "Eröffnung"

Peter Geisböck, Leiter Sport- und Freizeitbetriebe der Stadt Ried

Maximal 1000 Besucher zur gleichen Zeit: Am gestrigen ersten Öffnungstag kam man angesichts der Witterung im Freibad der Stadt Ried nicht in die Verlegenheit, auch nur annähernd an diese Grenze zu kommen. "Bei diesen Temperaturen denkt kaum jemand ans Baden. Wir haben aber auch bei Schlechtwetter geöffnet – jeweils von 12 bis 14 Uhr", sagt Peter Geisböck.

Zehn bis fünfzehn Schwimmer

"Täglich zehn bis 15 Schwimmer nutzen das, die kommen auch bei Regen", sagt Geisböck, der mit seinem Team alles vorbereitet hat. An der Wassertemperatur im Rieder Freibad scheitert es jedenfalls nicht. "Dank Geothermie haben wir im Becken 22 Grad. Wir sind also bereit." Mit Blick auf den Wetterbericht dürfte das Freibad vorerst nur den "Harten" vorbehalten bleiben. "Einen so kühlen und verregneten Mai hatten wir seit vielen Jahren nicht", sagt Geisböck.

Mehr Stimmen aus Oberösterreichs Regionen zum Öffnungstag finden Sie auf Ihren Lokalseiten sowie auf nachrichten.at/lokal

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less