Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Doppelspitze ab Juni in der Geschäftsführung der SV Ried

Von OÖN, 25. April 2024, 04:16 Uhr
Doppelspitze ab Juni in der Geschäftsführung der SV Ried
Thomas Ohrhallinger, Präsident Thomas Gahleitner, Wolfgang Fiala Bild: (SVR/Schröckelsberger)

RIED. Thomas Ohrhallinger wird Geschäftsführer Wirtschaft, Wolfgang Fiala heißt der neue Geschäftsführer Sport

"Es war eine gemeinsame Entscheidung, den Weg nach dieser Saison zu beenden. Ich bin für jeden Tag dankbar, den ich für die SV Guntamatic Ried arbeiten durfte. Wir haben gemeinsam wunderschöne Momente, aber natürlich auch schwierige Situationen durchlebt." So wurde SV-Ried-Geschäftsführer Rainer Wöllinger in einer Aussendung des Zweitligisten Mitte März zitiert. Die Zusammenarbeit endet mit Ende der Saison nach rund dreieinhalb Jahren.

Sein Nachfolger als Geschäftsführer Wirtschaft wird Thomas Ohrhallinger aus Suben. Zuletzt war Ohrhallinger als Gebietsleiter Vertrieb bei der Zehnder Österreich GmbH tätig. 2018 schloss der 40-Jährige das Masterstudium "MSc Handelsmanagement" ab. "Thomas Ohrhallinger bringt umfangreiche Erfahrung im Bereich der Unternehmensentwicklung und des Vertriebs mit. Er wird die organisatorische Entwicklung des Vereins maßgeblich vorantreiben", sagt SVR-Präsident Thomas Gahleitner. "Meine Hauptaufgabe sehe ich darin, dass der wirtschaftliche Bereich der SV Ried geregelt abläuft, damit der Vorstand und die sportliche Leitung den Rücken frei haben, um sich auf ihre Aufgaben konzentrieren zu können", betont Ohrhallinger, der ankündigt, die SVR-Mitarbeiter in die Entscheidungsprozesse einzubinden.

Mehr Kompetenzen für Fiala

Die Doppelspitze in der Geschäftsführung wird durch den bisherigen Sportvorstand, Wolfgang Fiala, komplettiert. Der 36-Jährige unterschreibt diese Woche einen Vertrag als Geschäftsführer Sport. Fiala erhält in sportlichen Belangen weitreichende Kompetenzen. "Wir haben in den vergangenen Jahren die Arbeit von Wolfgang Fiala kennen und schätzen gelernt und setzen unser volles Vertrauen in ihn", sagt Gahleitner.

Ried empfängt Amstetten

Die SV Ried spielt morgen (18.10 Uhr) daheim gegen den Tabellenletzten Amstetten. Die Innviertler wollen den vierten Sieg in Serie einfahren und den zweiten Tabellenplatz absichern. Belmin Beganovic könnte nach seiner muskulären Verletzung in den Kader zurückkehren. Die Jungen Wikinger empfangen im Abstiegskampf am Samstag (15 Uhr) die WAC-Amateure. Gespielt wird in der Innviertel-Arena.

mehr aus Innviertel

Buntes Braunau: Gut 80 Nationen leben in einer Stadt

Schwer verletzt gerettet: Mann geriet in Mauerkirchen unter Zug

"Wir sind stolz auf diese wertvolle und beständige Partnerschaft mit dem ÖSV"

Altheim: Lenkerin (23) musste ausweichen - Anhänger mit Pkw überschlug sich

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Inn-viertlerin (126 Kommentare)
am 05.05.2024 18:50

Hhhj

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen