Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Andorfer Volksfest: "Fixpunkt mit großer Anziehungskraft"

Von Valentin Berghammer, 13. Mai 2024, 07:00 Uhr
Andorfer Volksfest
Der Festumzug der Vereine ist einer der Höhepunkte am Andorfer Volksfest. Bild: VVA Andorf

ANDORF. Am kommenden Pfingstwochenende geht das traditionelle Andorfer Volksfest über die Bühne.

In einem Ausnahmezustand wird sich die Marktgemeinde Andorf wieder am kommenden Wochenende befinden. Traditionell veranstaltet der Andorfer Verschönerungs- und Volksfestverein (VVA) zu Pfingsten das alljährliche Andorfer Volksfest. VVA-Obmann Johann Hosner und sein Organisationsteam haben für die vier Festtage – von Freitag, 17. Mai, bis Montag, 20. Mai – ein buntes und vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. "Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein Volksfest mit vielen Höhepunkten für die gesamte Familie bieten können", sagt Hosner.

Vergangenheit und Zukunft

Dabei setzt man in Andorf vor allem auf eine zusammengreifende Arbeit der vielen Vereine im Ort. Diese werden auch am Samstag bei der offiziellen Eröffnung um 19 Uhr vor den Vorhang geholt. Mit einem Festzug, der um 18 Uhr beginnt, ziehen die Vereine in das Festzelt ein. Dort wird der FC Andorf in mittlerweile bewährter Manier die zahlreichen Gäste bewirten.

Der Auftakt in das Festwochenende erfolgt bereits am Freitag mit dem Kindernachmittag im Vergnügungspark, der Abend gehört den Vereinen und Betrieben im Festzelt. Tags darauf, am Samstagvormittag, kommen Oldtimerfans voll auf ihre Kosten. Hunderte "Vintage"-Fahrzeugbesitzer haben ihr Kommen bereits zugesagt. "Sie werden das Volkfestgelände in den Flair vergangener Tage versetzen", sagt Hosner. Tradition und Brauchtum steht auch bei der Brauchtumsveranstaltung "Vier Viertel hat’s Landl" im Volksfest-Pavillon am Sonntag (15 Uhr) im Fokus.

"Fixpunkt in der Region"

Während bei diesen Veranstaltungen eher die Vergangenheit im Fokus steht, kommt am Sonntag die (sportliche) Zukunft zum Zug: Beim Kinderlauf am alten Sportplatz kann der Nachwuchs sein Können unter Beweis stellen. Sportlich wird das Volksfest auch am Montag mit dem Auftritt des Akrobatik-Showteams "Akro(e)motion" aus Münzkirchen abgeschlossen.

"Das Andorfer Volksfest hat eine große Anziehungskraft, die weit über die Gemeindegrenzen hinaus geht, und ist daher ein Fixpunkt im gesellschaftlichen Leben der Region", sagt Bürgermeister Karl Buchinger. "Der VVA macht hier eine super Arbeit."

mehr aus Innviertel

Industriechemikalie im Wildschwein - Schadenersatz für Jäger vereinbart

"Das ist meine einzige Chance, zu überleben"

Mutter verletzte 4-Jährige in Burghausen lebensgefährlich

"Ein Hund ist kein Spielzeug, er ist ein Familienmitglied"

Autor
Valentin Berghammer
Redaktion Innviertel
Valentin Berghammer

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen