Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Sanfter Studienbeginn: "Easy Start" am FH Campus Wels

Von OÖN, 08. April 2023, 16:27 Uhr
Sanfter Studienbeginn: "Easy Start" am FH Campus Wels
Studierende lernen im ersten Jahr alle Studiengänge kennen. Bild: Hartl/FH OÖ

WELS. Mehr Flexibilität: Nach dem ersten Jahr können Studierende ohne Zeitverlust in ein fachverwandtes Studium wechseln.

Gerade bei technischen Studienrichtungen ist es oft nicht leicht für Studienanfänger, schon vorher genau zu durchschauen, was sie in ihrem Studium erwartet. Auch die eigenen Fähigkeiten und Interessen können viele junge Menschen noch nicht einschätzen. "Dieses Problem hat sich in den vergangenen Jahren, auch bedingt durch Corona, noch weiter verschärft", sagt Dekan Michael Rabl.

Deshalb gibt es heuer am Campus Wels der FH Oberösterreich erstmals die Möglichkeit eines "Easy Start". Dazu wurden alle Studiengänge in zwei Bereiche gebündelt: "Nachhaltige Technologie und Werkstoffe" sowie "Umwelt und Lebensmittel". Nach dem ersten Jahr können Studierende dann ihren persönlichen Interessen und Talenten entsprechend wählen, in welchem Fach sie ihren Bachelor machen möchten. "Mit diesem Modell wollen wir den Einstieg ins Studium einfacher und flexibler gestalten, ohne dass die Studierenden Zeit oder ein Stipendium verlieren", sagt Rabl.

Einstieg wie gewohnt

In "Umwelt und Lebensmittel" sind zum Beispiel Agrartechnologie- und -management, Bio- und Umwelttechnik sowie Lebensmitteltechnologie und Ernährung angesiedelt. Die Studierenden schreiben sich wie gewohnt für einen dieser Studiengänge am FH Campus Wels ein. Im ersten Jahr erhalten sie Basiswissen, das für alle Fachrichtungen in dieser Gruppe notwendig ist, tauchen allerdings auch vertiefend in ihren gewählten Studiengang ein.

Während dieser ersten beiden Semester lernen sie aber auch die anderen verwandten Studienrichtungen kennen. Sollte eine davon ihnen mehr zusagen, können die Studierenden ohne Probleme nach Ende des zweiten Semesters wechseln und müssen trotzdem nur noch zwei Jahre bis zum Bachelor studieren. Für alle, die in dem Studium bleiben wollen, das sie am Anfang gewählt haben, ändert sich nichts.

mehr aus FH Oberösterreich

Die FH Oberösterreich im Auszeichnungsregen

"Learning by doing": Kooperationen mit Unternehmen am FH Campus Steyr

Gold aus dem Automaten und die Freude auf daheim

Energieeffizient mit "EDDIE"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen