Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ersthelfer retteten Lenkerin aus brennendem Pkw

26. Februar 2024, 00:04 Uhr
Ersthelfer retteten Lenkerin aus brennendem Pkw
Aus diesem Auto konnten die Lebensretter die Verunglückte befreien. Bild: TEAM FOTOKERSCHI / RAUSCHER

STADL-PAURA. "Man überlegt nicht lange, in dieser Situation funktioniert man eigentlich nur und handelt", sagt Fabian Neumitka aus Roitham am Traunfall – einer der Lenker, die Samstagnachmittag in Stadl-Paura zu Lebensrettern wurden.

Im Kreuzungsbereich der Gmundner Straße (B144) mit dem Steinweg im Gemeindegebiet von Stadl-Paura kam es um etwa 15 Uhr aus noch unbekannter Ursache zu einer Kollision zwischen zwei Pkws. Dabei kam das Auto einer 40-jährigen Lenkerin aus dem Bezirk Gmunden links von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und kam auf dem Dach im Straßengraben zu liegen. Die weitere Beteiligte, eine 62-jährige Frau, wurde leicht verletzt. "Ich habe den Unfall direkt mitbekommen, ich war auf der Gegenfahrbahn unterwegs. Der Lenker vor mir und ich haben beide sofort gebremst, sind ausgestiegen und haben versucht, die Türen des Fahrzeugs zu öffnen. Die Frau war dabei die ganze Zeit ansprechbar", sagt Neumitka im Gespräch mit den OÖN.

Lenkerin aus Fenster gezogen

Doch das Fahrzeug der 40-Jährigen war durch den Unfall demoliert, das Auto hatte bereits Feuer gefangen. "Deswegen haben wir versucht, die Frau durch die Fensterscheibe rauszubekommen. Zum Glück hatte der andere Lenker Werkzeug in seinem Kofferraum, damit konnten wir die Scheibe einschlagen. Wir haben nur daran gedacht, dass wir die Frau schnell aus dem Auto rausbringen", sagt der Ersthelfer.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte waren die Autolenkerinnen bereits aus ihren Autos befreit, die Feuerwehrleute löschten den brennenden Pkw.

Die beiden Lenkerinnen wurden zur weiteren medizinischen Versorgung ins Spital gebracht. "Ich habe erst am darauffolgenden Tag wirklich realisiert, was passiert ist. Es war der erste Unfall, den ich so hautnah miterlebt habe, und mir war sofort klar, dass ich helfen muss." (kap)

mehr aus Oberösterreich

Drogenhandel, Amtsmissbrauch: Ex-Polizist fasst 10 Monate scharf aus

Drogenschmuggler in Linz zu langer Haftstrafe verurteilt

14-Jährige nach einem Liter Wodka im Spital - "kein Einzelfall"

Pensionistin (84) schwer mit Rad gestürzt: Polizei sucht nach zweitem Radfahrer

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen