Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Die Mostqualität im Land wird hochgehalten: "Wichtig ist das Gefühl"

Von Karoline Ploberger und Lena Gattringer, 17. Mai 2024, 16:07 Uhr
Die ausgezeichneten Produzenten verwöhnten die Gäste mit Most, Cidre und Säften. Bild: VOLKER WEIHBOLD

WILHERING. Auch die heimischen Direktvermarkter wurden bei der Mostdipf-Gala am Donnerstag auf die Bühne geholt.

Es sind Kreativität, Erfahrung und große Leidenschaft, die die heimischen Most- und Saftproduzenten aus Oberösterreich eint. "Unsere Arbeit ändert sich aber auch von Jahr zu Jahr – wir sind immer abhängig von der Natur", sagt Stefan Höllhuber von der gleichnamigen Mostkellerei. Um ein wahrhaft ausgezeichnetes Produkt zu kreieren, ist vor allem eines gefragt: "Das Gefühl. Man geht da gar nicht nach Rezept", sagt der junge Mostkellermeister, der gemeinsam mit seinem Vater den Familienbetrieb aufrechterhält.

Wie wichtig eine besondere Note bei den Getränken ist, weiß auch Jungsommelier Christian Lackner. Beim eigens kreierten Cider "Good Lack" ist es etwa die "florale Note" der Holunderblüte, die das Getränk der Hofkellerei aus Walding so besonders macht. Mit nur 3,5 Volumsprozent sei es "das perfekte Getränk für einen Abend am Lagerfeuer", sagt Lackner. Auch zur Aromatisierung von Süßspeisen eignet sich die Kreation hervorragend – wovon sich die Gäste der Mostdipf-Gala beim Dessert überzeugen konnten. Das Entscheidende bei der Kreation von Cider: "Wir schauen, dass wir nur die besten Früchte aus dem Streuobst verwenden."

Obstbau hat Tradition

Am Kronbergerhof der Familie Roithmeier hat der Obstbau bereits seit 1979 Tradition. Auf 35 Hektar Fläche gedeihen Äpfel und Birnen, Kirschen, Zwetschgen und Marillen sowie Pfirsiche und Trauben, was sich in einem vielfältigen Angebot niederschlägt. Georg Roithmeier selbst ist seit 20 Jahren im Betrieb in Scharten (Bezirk Eferding) tätig und verwöhnt seine Kunden mit "allem, was die Obstproduktion hergibt": Von Frischobst und Trockenfrüchten über Säfte und Most in allen Variationen bis hin zu Likören und Marmeladen ist alles dabei, was das Herz begehrt.

Ungewöhnlich und bisher einzigartig ist der alkoholfreie Apfel-Frizzante von Johanna Hopfner aus Naarn (Bezirk Perg), die mit dieser Kreation zeigt, wie wandelbar und zeitgemäß das Traditionsgetränk Most mittlerweile interpretiert werden kann. Für den "zartbitteren Abgang" ist der Wermutauszug verantwortlich. "Ich trinke gerne Tonic und mag die bittere Note", erklärt Hopfner, wie es zur Idee für das neue Produkt kam. Ein spezielles Vakuumverfahren zur Destillation entzieht dem Obstwein den Alkohol. "Damit wird das Aroma bestmöglich konserviert."

Auszeichnungen für die oberösterreichischen Mostbauern

Auch in diesem Jahr stellten sie mit den bäuerlich produzierten Lebensmitteln bei der „Ab-Hof-Messe Wieselburg“ ihr hohes Qualitätsniveau wieder unter Beweis. 22 Trophäen und 200 Goldmedaillen gingen in diesem Jahr an Oberösterreich – und auch der Titel „Produzent des Jahres“.

  • 16 Goldene Birnen für obstverarbeitende Betriebe: Stefanie und Johann Steiner, Pabneukirchen (3); Humer z’Reith Familie Mistlbacher, Leonding (2); Apfelhof Wilhelm, Martin Groschupfer, Enns; Tanja und Josef Deisinger, Katsdorf; Firlingerhof Familie Hubmer, Scharten („Produzent des Jahres“); Silke und Markus Hofbauer, Leonding; Höllhuber’s Most-Saft-Cider, Nussbach; Edeltraud und Karl Huemer, Scharten; Kronbergerhof Familie Roithmeier, Scharten; Karin Maleninsky, Enns; Andreas Moser, Mitterkirchen; Niedermayer’s Säfte, Taufkirchen; Familie Schedlberger, Aschach
  • Sechs Goldene Stamperl für obstverarbeitende Betriebe: Willi Burgstaller, Waldzell (2); Aloisia Eder, Mondsee; Firlingerhof Familie Hubmer, Scharten; Thomas Hausjell, Lenzing; Andreas Moser, Mitterkirchen
  • Eine Goldmedaille: Familie Aitzetmüller, Laakirchen; Apfelhof Loderbauer, Gmunden; Stockingergut Martin Brandlmayr, Gunskirchen; Aloisia Eder, Mondsee; Leopold Finner, Linz; Leonhard Grabmair, Buchkirchen; Familie Hintersteininger, St. Thomas; Hoffeiner, Kremsmünster; Rosi Huber, Weyregg; Edeltraud und Karl Huemer, Scharten; Walter Mehlhart, St. Pantaleon; Nussböckgut Familie Velechovsky, Leonding; Obergut Thomas Ober, Braunau; Kronbergerhof Familie Roithmeier, Scharten; Familie Schedlberger, Aschach; Hermann Schobesberger, Puchkirchen; Stefanie und Johann Steiner, Pabneukirchen; Traunsecco, Thalheim; Andreas Zehetner, St. Marien
  • Zwei Goldmedaillen: Apfelhof Wilhelm Martin Groschupfer, Enns; Maria und Robert Brandner, Kronstorf; Dexheimer Stadlbrennerei, Haslach; Matthias Gasteiger, Bad Ischl; Daniel Hacker, Gunskirchen; Julian Hager, Pichl bei Wels; Christian Hufnagl, Alkoven; Bernhard Kitzmüller, Goldwörth; Manufaktur Metz, Enns; Naturhof Reiter, Laakirchen; Niedermayer’s Säfte, Taufkirchen; Reichl Edelbrennerei, Oberhofen; Rosner Destillerie, Ungenach; Heidi und Rudi Wiesmayr, Scharten; Josef Widegger, St. Roman
  • Drei Goldmedaillen: Biobrennerei Thauerböck, Kaltenberg; Hauder Brennerei, Niederwaldkirchen; Kräutermanufaktur Sallmannsberg, Prambachkirchen; Christof Moser, Tragwein; Michael Purtauf, Schiedlberg
  • Vier Goldmedaillen: Johann Derflinger, Pucking; Firlingerhof Familie Hubmer, Scharten; Josef Nackmair, Ohlsdorf; Thomas Hausjell, Lenzing; Wilfried Hirschvogel, Thening; Hofdestillerie Dicker, Gilgenberg; Hofkellerei Lackner, Walding; Karin Maleninsky, Enns; Peter Scalet, Herzogsdorf
  • Fünf Goldmedaillen: Silke und Markus Hofbauer, Leonding; Gerald Rohrhuber Mostschänke, Wilhering
  • Sechs und sieben Goldmedaillen: 6: Tanja und Josef Deisinger, Katsdorf; Humer z’Reith Familie Mistlbacher, Leonding; Wolfgang Schober, Naarn; 7: Andreas Moser, Mitterkirchen
  • Neun, elf und 14 Goldmedaillen: 9: Pankrazhofer Familie Eder, Tragwein; 11: Höllhuber’s Most-Saft-Cider, Nussbach; 14: Willi Burgstaller, Waldzell
mehr aus Oberösterreich

29-Jähriger aus Leonding vermisst: "Ist sehr untypisch für meinen Bruder"

Oberösterreicher-Ball: Der Countdown läuft

Vermisste Christa P. tot im Wald aufgefunden

Wetterumschwung: "Das Potenzial für schwere Gewitter ist groß"

Autorin
Karoline Ploberger
Redakteurin Oberösterreich
Karoline Ploberger
Autorin
Lena Gattringer
Redakteurin Leben
Lena Gattringer
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen