Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 19. Februar 2019, 10:32 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Dienstag, 19. Februar 2019, 10:32 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

„Wir sind Blut- und keine Organspender“

BAD HALL. Dass Blut ein besonderer Saft ist, wissen die Mitglieder des Bikerstammtisches Bad Hall: Sie spenden am Freitag Blut für das Krankenhaus Steyr. Auf ihren Motorrädern.

„Wir sind Blut- und keine Organspender“

Alfred Leithenmayr Bild: privat

Zum fünften Mal lässt sich Alfred Leithenmayr, Obmann des Bikerstammtisches Bad Hall, anzapfen. „Ich und meine Bikerkollegen kommen am Freitag mit unseren Motorrädern. Wir fahren mit einem ordentlichen Trara zum Krankenhaus und wollen so auf unsere Aktion aufmerksam machen.“

Die rund 100 Mitglieder des Clubs sind zwischen 40 und 55 Jahre alt und wollen mit der Aktion das Image der Biker in der Öffentlichkeit aufbessern.

„Für mich persönlich ist’s auch ein Dankeschön ans Spital. Denn auf der Straße kann immer etwas passieren.“ Auch befreundete Clubs aus Salzburg und Niederösterreich wollen sich der Aktion anschließen. „Wir dürfen sogar in den Innenhof des Spitals fahren. Wir sind eben Blut- und keine Organspender“, sagt Leitenmayr. Wichtig ist dem Vollblut-Biker, dass sich auch andere Vereine anschließen. „Wenn Einzelpersonen Blut spenden, ist das gut, aber bei Vereinen geht halt ordentlich was weiter... “

Auskunft für Blutspender: www.blut.at, Tel.: 0800 190 190.

Kommentare anzeigen »
Artikel 27. Mai 2010 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Vermisste 14-Jährige hatte Nacht bei Freund verbracht

BAD ISCHL. Eine von ihren Eltern vermisst gemeldete 14-Jährige aus Bad Ischl im Bezirk Gmunden ist ...

Hausbesitzer schoss Einbrecher in den Oberschenkel

ENNSDORF/ST. VALENTIN/LINZ. Zwei Einbrecher wurden am Montagabend bei einem Einbruch in St.

Dieser Winter lässt die Kleinen ganz groß rauskommen

LINZ. Oberösterreichs Familienskigebiete freuen sich über Sonne, Schnee und eine Saison, deren Ende noch ...

Tödliche Alkounfälle: Was die Statistik verschweigt

LINZ. Laut Statistik starben 28 Menschen 2018 bei Unfällen, bei denen Alkohol im Spiel war – in ...

Nach Felssturz auf der B145: "Es gibt keine hundertprozentige Sicherheit"

EBENSEE. Felsbrocken traf in Ebensee Auto und verletzte Kind – nun sind Steinschlagnetze geplant.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS