Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Entlassung wegen Hass-Posting: Rechtlich gedeckt

Von nachrichten.at/eiba, 28. Juli 2015, 15:16 Uhr
Hass-Posting kostete Lehrling den Arbeitsplatz
Flüchtlingsmädchen Dunja (FF Feldkirchen) Bild: Martin Peneder

LINZ. Der Fall jenes Lehrlings, der nach einem hetzerischen Posting entlassen wurde, wird immer noch heftig diskutiert. Rechtlich ist die Situation aber eindeutig, so Drago Velebit von der Arbeiterkammer Oberöstereich.

"Flammenwerfer währe da die bessere Lösung gewesen", postete ein Porsche-Lehrling unter das Foto des kleinen Flüchtlingsmädchens, das sich an einem heißen Sommertag in Feldkirchen an der Donau über eine kalte Dusche durch die Feuerwehr freute. Der Lehrling ist - wie berichtet - seinen Job nun los. Bei Porsche gebe es keinen Platz für Diskriminierung, ließ der Konzern wissen.

Die Meinungen über diesen Schritt sind geteilt, rechtlich gedeckt ist er aber auf jeden Fall, wie Drago Velebit, Jurist in der Abteilung Rechtschutz Linz, erklärt: "Wenn jemand soetwas schreibt, ist das ein Entlassungsgrund." Selbst bei Lehrlingen, für die strengere Entlassungsbestimmungen gelten: "Im Berufsausbildungsgesetz heißt es dazu, der Lehrberechtigte könne das Lehrverhältnis vorzeitig auflösen, wenn der Lehrling strafbare Handlungen setzt, die ihn des Vertrauens des Lehrberechtigten unwürdig machen", so Velebit. Bei dieser sogenannten Vertrauensunwürdigkeit wird es dem Arbeitgeber zugestanden, dass es für ihn unzumutbar ist, diese Person weiter zu beschäftigen.

Das Posting selbst muss also verhetzend und damit strafbar sein. Ist es in diesem Fall auch, sagt Velebit: "Hier wird für eine breite Öffentlichkeit wahrnehmbar zu Gewalt gegen eine bestimmte Gruppe aufgerufen und sie in einer die Menschenwürde verletztenden Art und Weise beschimpt." Zudem könne man argumentieren, dass der Poster außerdem zu einer mit Strafe bedrohten Handlung aufruft: "Nämlich zumindest Körperverletzung." 

mehr aus Oberösterreich

Suche nach Gas: Probebohrung in Molln ab Samstag

Wir steigen um: Gemeinsam für ein gutes Klima in Oberösterreich

Schüler aus dem Kriegsgebiet: "Der Mathematik-Unterricht ist schon leichter"

Oberösterreicher in Thailand nach Streit erschlagen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

128  Kommentare
128  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
kratzfrei (19.103 Kommentare)
am 31.07.2015 10:21

Nun ist es ja in Wirklichkeit so, dass die Unternehmen, heißen sie jetzt Porsche, Spar oder sonst irgendwie, deswegen so rasch radikal reagieren, weil es sich um "schlechte" Werbung handelt, so fürchtet man jedenfalls und nicht darum, dass diese gar so karitativ wären.
Dennoch tun sie gar so scheinheilig und das ist eigentlich das wirklich üble daran, sich so auf Kosten anderer zu proflilieren.

lädt ...
melden
antworten
Dampfplauderer (5.900 Kommentare)
am 31.07.2015 10:50

Aus meiner Sicht geht es auch darum, dumme und rassistische Großmäuler aus dem Team eines Unternehmens zu werfen. Diese stören immer, und als Führungskraft ist so etwas sowieso untragbar.

Das ist auch für Junge relevant, denn in jemanden, der später wahrscheinlich als Führungskraft nicht taugt, investiert man besser nicht. Denn in den jungen Jahren investiert man als Unternehmer viel in die Ausbildung und die Erfahrungen der Mitarbeiter!

Eine Entlassung bzw. einvernehmliche Auflösung des Dienstverhältnisses macht kein Unternehmer gerne, aber manchmal ist es die beste Lösung.

lädt ...
melden
antworten
kratzfrei (19.103 Kommentare)
am 31.07.2015 12:17

Das ändert nichts an der Tatsache, dass hier pure Heuchelei am Werke ist, weil man durch mediales Getöse Geschaftsstörung fürchtet und dabei den "Saubermann hervorkehren möchte".

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:54

Efa, selbsternannter (sowas ist schon eine haarige Sache und ruft zu Vorsicht auf)

Du fragst immer andere, wie sie es mit Dingen halten, mit denen du Probleme hast, zB Geschwindigkeitsbegrenzungen oder Ausländern.

Magst du diese Fragen selbst auch beantworten?

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 23:15

Ein Mensch der frägt, Ruflinger...

lädt ...
melden
antworten
expertefueralles (18.161 Kommentare)
am 28.07.2015 23:55

recht hast, Ruflinger. Man sollte immer ein Mindestmaß an Vorsicht walten lassen. Auch bei mir. zwinkern

Ich habe weder ein Problem mit Ausländer noch mit Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Ich fahre gerne mal deutlich über 200. Wenns die Verkehrssituation erlaubt und ich gerade Lust drauf habe. Ausreichend Schub bei einem Auto ist ebenso wie genügend Hubraum unersetzlich.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:26

Meine Freunde wissen und kennen mich...

Es sind welche dabei...aber bei den anderen hat mein "KÖDER" gewirkt, wie räudige Hunde stürzen sich die Hetzer auf mein Posting (von 20 Uhr 42) und wollen es zerlegen.
Danke, euer Verhalten zeigt mir allzu deutlich, daß euch die Mitmenschen völlig egal sind und ihr hochgradig egoistisch über die Stränge haut.

Soviel Ehrgeiz, eure wahren Tugenden, die gar keine sind, offenbaren zu wollen, hätte ich euch nie zugetraut!
Jeder Spiegel an der Wand würde zerbersten, hätte er eine Seele und eure schäbige und menschenfeindliche Visage wahrnehmen könnte.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:30

Jessas, Susi, reg di net so auf. Des is nur a Internetforum, wo so dumme Leute wie z.B. ich einfach was schreiben, was im Grunde eh keinen interessiert.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:40

Du bezeichnest Dich für "dumm" ??? hihihiii.... jetzt aber Spass beiseite, es sind viel zuwenige hier, die das gleiche behaupten! grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:43

Es ist was es ist.
(Erich Fried)

grinsen

lädt ...
melden
antworten
Sturzflug (6.545 Kommentare)
am 28.07.2015 22:42

"Soviel Ehrgeiz, eure wahren Tugenden, die gar keine sind, offenbaren zu wollen, hätte ich euch nie zugetraut!
Jeder Spiegel an der Wand würde zerbersten, hätte er eine Seele und eure schäbige und menschenfeindliche Visage wahrnehmen könnte."

Ach wirklich?
Ich habe doch gar nichts geschrieben und trotzdem beschimpfen Sie mich und Andere?

Selbst merken Sie es anscheinend nicht, deshalb muss es Ihnen jemand anderer sagen.

Sie sind gelinde gesagt skurril!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:44

"Sie sind gelinde gesagt skurril!"

Das stimmt, lieber Sturzflug, Susi ist sicher skurril.
Aber du nicht weniger, du weißt es nur nicht!

lädt ...
melden
antworten
Sturzflug (6.545 Kommentare)
am 28.07.2015 22:53

"Aber du nicht weniger, du weißt es nur nicht!"

Sie wissen es ebensowenig.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:55

Natürlich nicht, ich bilde mir aber auch nichts ein und jede Meinung ist subjektiv.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 23:00

vox...

Skurrill sein ist nicht komisch oder lustig, aber da komisch oder lustig von verschiedenen Menschen sehr unterschiedlich empfunden wird, ist Skurrilität aber für die BeobachterInnen meist mit einem Überraschungseffekt verbunden.

Ältere Damen wie ich haben eben eine Vorliebe, Besonderheiten in Worte zu kleiden, die jedem verständlich sein sollten...hoffentlich...wer mich jetzt belächeln will, dem/der sei es unbenommen. grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 23:06

Ja Susi, so ganz kann ich da eh net mitreden, das Alter von dem du sprichst ist eher ein Fall für unsern Ruflinger.

Wenn man manchmal "skurril" erscheint, aber doch aus dem Herzen spricht ist es mir immer noch lieber, als man spricht "mit Niveau", aber fremdgesteuert, dumm und verlogen.

Muss ma halt a bisserl genauer schaun.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 23:09

DANKE...I GEH JETZT HEIA...GUTE NACHT!!!! grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 23:07

...und trotzdem beschimpfen Sie mich...?

Sie waren zum Zeitpunkt meines 1. Statements doch gar nicht da...oder hab ich was übersehen? grinsen

lädt ...
melden
antworten
Sturzflug (6.545 Kommentare)
am 29.07.2015 08:18

"Sie waren zum Zeitpunkt meines 1. Statements doch gar nicht da"

Wann und wie ist man im Internet "da"?
Und ab wann ist man ein "räudiger Hund".

Meine Sie mit Pauschalbeleidigungen gewinnt man Ehre?

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 29.07.2015 15:52

Dich beschimpfen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 23:24

Deine Freunde wissen…

Wir brauchen uns jetzt aber nicht zu fürchten, oder?

lädt ...
melden
antworten
Hochofen (3.337 Kommentare)
am 29.07.2015 09:01

Immer das gleiche. Im Austeilen sind Sie und Ihresgleichen ganz groß. Da wird beleidigt, gehetzt und verunglimpft bis zum Abwinken. Wenns aber um einen Selbst geht, soll man doch bitte auf die Befindlichkeiten seiner Mitmenschen Rücksicht nehmen. Man ist doch eine ältere Dame und so.
Eine derartige Chrakterlosigkeit richtet sich von selber.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 29.07.2015 10:53

@hochofen

Akzeptiere meine Obermurtaler-Mentalität, ich und die anderen müssen auch Deine Hochofen-Hitze aushalten, die zuweilen glüht, wenn Deine Gedankensprünge apokalyptische Ausmasse annehmen!!!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 29.07.2015 10:57

und übrigens... du bist derjenige, der mich andauern belästigt, häng dich doch an deinesgleichen an!!!

lädt ...
melden
antworten
Alcea (10.015 Kommentare)
am 28.07.2015 20:54

expertefueralles,
Ich habe weder-noch ein Problem bei dir, ich mache mir nur so meine Gedanken. Wie einer sich eben so als Experte für Alles etwas einbilden kann.

Wegen der politischen Farbe, Nunja, ich bin sicher politisch, aber bestimmt nicht parteipolitisch. Das ist aber Euer Problem, mit dem ihr nicht umgehen könnt. Ihr wurdet von den Betriebsräten auf rot getrimmt, habt später eure damalige Heimat an den Billigsbieter der FPÖ verschenkt. Ihr könnt aber nur parteipolitisch denken.

Politisch und nicht parteipolitisch zu denken, kannst dir sicher nicht vorstellen. Erwarte ich auch nicht. Glaube mir, aber es ist verdammt viel an intellektueller Mehrarbeit die hier dahintersteckt.

lädt ...
melden
antworten
expertefueralles (18.161 Kommentare)
am 28.07.2015 21:00

der rauscher wird hupfen und springen - weil Du ihm den Titel für das "ungewöhnlichste" Posting des Tages abgenommen hast.

lädt ...
melden
antworten
Alcea (10.015 Kommentare)
am 28.07.2015 22:15

expertefueralles
der rauscher wird hupfen und springen - weil Du ihm den Titel für das "ungewöhnlichste" Posting des Tages abgenommen hast. A bisserl nervös geworden?

lädt ...
melden
antworten
feminister (1.314 Kommentare)
am 28.07.2015 22:40

Alci, er hat schon recht -
Soviel Blödsinn wie du muss man schon einmal schaffen ...
Ich vermute, du hast gerade eine Esotering-CD/mp3 im Ohrwaschel, anders kann es eigentlich nicht sein.

Hast du nicht auch noch ein paar hupferte Manderln, die Arbeitslose und Bettler auslachen?

Dann wäre dein Tageswerk getan.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:52

Siehst Strawanza.... Sich bemühen zu verstehen oder sowieso glauben, man steht über Allem und Jedem ist doch ein haushoher Unterschied.

Man muss nicht immer einer Meinung sein, trotzdem kann man sich "net zwieder" sein. grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:02

"Glaube mir, aber es ist verdammt viel an intellektueller Mehrarbeit die hier dahintersteckt."

Der war echt gut, echt echt gut.

Schon wieder das Passwort von Till-Eulenspiegel vergessen? Gestern wusstest du es noch. Vielleicht solltest du dich doch mehr auf deine "Gschichtln" konzentrieren als über Politik und ähnliche komplexe Themen nachzudenken.

lädt ...
melden
antworten
Alcea (10.015 Kommentare)
am 28.07.2015 22:22

Voxerl, was sagt dein Beitrag aus?
- Wiederholst teilweise einen Beitrag von mir,
- Stellst mich mit dem Till Eulenspiegel seinem Passwort in Frage,
Wennst willst, such dir selber die Antwort. Ich kann mit diesem leben. Der Inhalt deiner Aussage ist so wie bekannt wieder gleich Null!
Bist jetzt z'friedn?

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:27

Was treibt uns vorwärts? Es ist die Unzufriedenheit, lieber Till-Eulenspiegel. Deine Entwicklung endete schon vor.... ein paar Tagen, genieße das Glücklichsein, von dem du immer sprichst.

Deine Kommentare zu lesen löst leider immer Unzufriedenheit aus, da man die Lüge dahinter leicht erkennt. So leicht, wie sich ein Passwort zu merken. Schönen Abend!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 20:42

Schade um den jungen Mann, wäre eine Zukunftshoffnung gewesen; aber am meisten Wut habe ich auf jene, die in sozialen Netzwerken andere User zu Taten anstacheln, die "Opfer" geraten dann unter massiven Druck und können mit diesem "aufgezwungenem" Handeln nicht reüssieren.
Die Folgen fallen dann fatal aus, die Anstachler ziehen sich dann zurück und das Opfer muss die Folgen tragen; so gesehen finde ich die Entlassung viel zu hart, auch wenn sie rechtlich gedeckt ist, eine ernsthafte Verwarnung hätte m.E. auch gereicht, aber das wollen viele notorische Individuen nicht, weil es nicht ihrem verletzlichem EGO entspricht!

lädt ...
melden
antworten
jakobhollnstein (6.792 Kommentare)
am 28.07.2015 21:06

Das kenne wir doch aus diesem Forum,
irgend a xxxxxxxxx
irgend a FPÖ-Sympathisant gibt seine Meinung kund, du schreibst ihm was zurück,
aber die Ablehnung nationalsozialistisch angehauchten Gedankenguts entspricht nicht den Forumsregeln.

lädt ...
melden
antworten
wassaduda (5.596 Kommentare)
am 28.07.2015 21:07

das ist jetzt bitte nicht wahr!nun singt die moralische hemmschwelle ins bodenlose!der braune schreier wird zum opfer!

lädt ...
melden
antworten
wassaduda (5.596 Kommentare)
am 28.07.2015 21:15

sinkt

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 21:09

NACHSATZ ZUM NACHDENKEN!!!!!

Der Lehrling ist jetzt bestraft genug, er hat drei Jahre seines Lebens durch eine "Dummheit" verloren, welcher Unternehmer will ihm noch eine Chance geben, nachdem Porsche mithilfe von Medien seinen jugendlichen Ruf gänzlich zerstört haben?

lädt ...
melden
antworten
Hochofen (3.337 Kommentare)
am 28.07.2015 21:18

Nachsatz zum wirklichen Nachdenken: Man kann für Sie sogar zu Mord und Todschlag aufrufen, solange "Auslenda" die auserkorenen Opfer sind. In Ihnen findet derartiges Verhalten garantiert einen milden Richter und einen verständnisvollen Verteidiger.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:03

Du bist auch einer, der von der Internetidologie verseucht ist, wer redet dir also vor?
Bist geschäftsfähig ..oder erst 11...12---13 jahre und strohdumm?

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:06

Und im Herkunftsland deiner einzigen, allerbesten Freunde wird von Kindesbeinen an gelehrt, dass die Ungläubigen Menschen zweiter, dritter oder eigentlich eh letzter Klasse sind und deswegen am Besten geköpft werden sollen (weils eh schnell geht).

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 29.07.2015 12:49

Das ist mal eine Offenbarung, jetzt wissen wir alle, wie es unter deiner hohlen Birne aussieht!

lädt ...
melden
antworten
jakobhollnstein (6.792 Kommentare)
am 28.07.2015 21:21

Vielleicht soll ers hier versuchen:
http://www.rfw-wien.at/
http://www.rfw-ooe.com/

lädt ...
melden
antworten
Qwertz1 (1.350 Kommentare)
am 28.07.2015 21:55

Zukunftshoffnung für Blödheit oder was?

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:01

Ihr läppischen Kritiker seht doch im Menschen nur das Schlechte... lest mein Post genauer oder lass es!!!!!!!
In deiner Jugend gabs keine Blödheit oder...?

lädt ...
melden
antworten
jakobhollnstein (6.792 Kommentare)
am 28.07.2015 22:30

Keine,
die mich befähigen würden, Obmann der FPÖ zu werden.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 28.07.2015 22:42

Login - fehler...oder Multinicker?????

lädt ...
melden
antworten
hulinz (401 Kommentare)
am 28.07.2015 20:33

Hallo feminister
Der "Pole" (Sie haben das sicher nicht abwertend gemeint)ist ungarischer Abstammung. Sarkozy's Vater ist Ungar.

lädt ...
melden
antworten
jakobhollnstein (6.792 Kommentare)
am 28.07.2015 20:46

Is der auch Professor
wie ein mir sehr symphathischer Österreicher?
http://www.kv-roma.at/FRAMES/RUDOLFSARKOEZI.HTM

lädt ...
melden
antworten
jakobhollnstein (6.792 Kommentare)
am 28.07.2015 20:48

Na und?
Straches Vater is a Tschech.

lädt ...
melden
antworten
expertefueralles (18.161 Kommentare)
am 28.07.2015 20:53

jakoberl, ja und? Hast Du ein Problem mit Ausländern?

grinsen grinsen grinsen

lädt ...
melden
antworten
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen