Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 20. April 2019, 22:21 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Samstag, 20. April 2019, 22:21 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Auto und Moped aus Donau geborgen

LINZ. Nachdem bei Vermessungsaktionen an der Linzer Donau im Bereich der Eisenbahnbrücke ein Auto im Wasser geortet wurde, musste die Linzer Berufsfeuerwehr zu einer Bergungsaktion ausrücken.

Bergung Eisenbahnbrücke

Bild: Weihbold

Im Zuge eines ersten Tauchgangs stellte sich heraus, dass es sich um ein Auto in circa acht Meter Tiefe handelt und die Räder im Schlamm feststecken. Der weitere Bergungsvorgang gestaltete sich aufgrund der derzeit hohen Fließgeschwindigkeit der Donau  äußerst schwierig. Nach mehreren Tauchgängen mit insgesamt acht Feuerwehrtauchern konnte das Fahrzeug mit Seilen und Leinen gesichert und anschließend mittels Kranseilwinde geborgen werden.

Im Auto, an dem noch das Kennzeichen angebracht war, befanden sich keine Personen. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe entdeckten die Taucher ein Moped, ebenfalls noch mit Kennzeichen. Auch das Kleinfahrzeug wurde geborgen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at (cst) 15. Mai 2012 - 22:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Drei Wochen vermisst: 13-jährige Linzerin hat sich gemeldet

LINZ. Aufatmen kann die Familie der 13-jährigen Elisabeta C.

Unfallzeuge verfolgte Alkolenkerin

RÜSTORF. Der Mann bemerkte einen Verkehrsunfall, als die Lenkerin flüchten wollte, nahm der Anrainer die ...

Betrunkener Autolenker ignorierte Stoppversuche der Polizei

SANKT FLORIAN. In St. Florian am Inn (Bezirk Schärding) hat am späten Freitagabend ein betrunkener ...

Paragleiter am Schafberg in steiles Gelände abgestürzt

ST. GILGEN. Unmittelbar nach dem Start von der Spitze des Schafbergs (1.783 Meter) ist am Samstagvormittag ...

Sattelschlepper fuhr auf stehenden Pkw auf

MICHELDORF. Auf der Pyhrnpass Straße (B138) ist am Samstag gegen 8.50 Uhr bei Micheldorf (Bezirk Kirchdorf ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS