Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. März 2019, 07:12 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. März 2019, 07:12 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Beim öffentlichen Urinieren in Venedig erwischt: 3000 Euro Strafe

VENEDIG. Gegen zwei Männer, die beim Urinieren unweit der Markusbasilika erwischt worden waren, wurde eine Strafe von 3.000 Euro pro Person verhängt.

Bis zu zehn Euro: Ab Mai hebt Venedig Eintrittsgeld ein

Venedig: Tagesbesucher müssen zahlen. Bild: REUTERS

"Das war das teuerste Wildpinkeln der Welt", scherzte der Bürgermeister von Venedig, Luigi Brugnaro, der am Donnerstag Journalisten in Rom von dem Vorfall berichtete.

Man müsse Touristen zu anständigem Benehmen in der Stadt erziehen, sagte der Stadtchef. In Venedig sei die Lage jedoch schwierig, weil es keinen Raum für öffentliche Toiletten gebe.

Brugnaro bestätigte die geplante Einführung eines Eintrittsgelds von drei Euro für Tagestouristen in Venedig. Dies solle im Sommer erfolgen. "Wir arbeiten an einem Software-System für die Zahlung des Eintrittsgeldes", sagte der Bürgermeister. Das Geld werde der Instandhaltung der Innenstadt dienen. "Wir werden transparent mitteilen, wie wir die Gelder verwenden werden, die wir kassieren", so der Mitte-rechts-Bürgermeister.

"Wir wollen niemanden daran hindern, Venedig zu besuchen. Wir arbeiten jedoch an einem System zur Buchung der Besuche in der Stadt. Damit können wir die Besucherströme regeln, ohne Venedig zu schaden", erklärte der Bürgermeister.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. März 2019 - 16:37 Uhr
Mehr Weltspiegel

Vermisster Fünfjähriger nach einem Tag in der Wüste wiedergefunden

BUENOS AIRES. Nach 24 Stunden in einer Wüste in Argentinien ist ein fünfjähriger Bub wohlbehalten ...

Schüsse in Utrecht: Brief deutet auf "terroristisches" Motiv hin

UTRECHT. Nach den tödlichen Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht verdichten sich die Hinweise auf ein ...

Papst lehnt Rücktritt von verurteiltem Kardinal ab

ROM/ VATIKAN. Papst Franziskus hat den Rücktritt des Erzbischofs von Lyon, der in Frankreich wegen ...

Rohrbruch in Gefängnis: Gefangene auf Urlaub zu Hause

BERLIN. Ein Berliner Gefängnis ist nach einem Rohrbruch am Dienstag verwaist.

Nach Boeing-Absturz prüfen USA Sicherheitszertifizierung für 737 Max

WASHINGTON. Die US-Regierung hat eine Überprüfung angeordnet, ob es bei der Sicherheits-Zertifizierung der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS