Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. März 2019, 01:38 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. März 2019, 01:38 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Nach Trump sagt auch Macron Davos-Teilnahme ab

PARIS. Nach US-Präsident Donald Trump hat auch der französische Staatschef Emmanuel Macron seinen Besuch beim Weltwirtschaftsforum in Davos abgesagt.

Emmanuel Macron Bild: (AFP)

Ein Vertreter des Präsidialamts in Paris teilte am Freitag mit, Macron habe einen vollen Terminplan. Der französische Präsident sieht sich unter anderem mit anhaltenden Protesten der sogenannten Gelbwesten gegen seine Reformpolitik konfrontiert.

Trump hatte diese Woche der Konferenz in der Schweiz abgesagt und dies mit dem Haushaltsstreit mit den oppositionellen Demokraten begründet.

Das Weltwirtschaftsforum findet vom 22. bis 25. Jänner in Davos statt. Erwartet werden rund 2500 internationale Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 11. Januar 2019 - 16:11 Uhr
Mehr Außenpolitik

Theresa May an die EU: Brexit bitte erst später

EU-Gipfel: Die britische Premierministerin bekommt eine letzte Frist – allerdings nur unter einer Bedingung.

Jacob William Rees-Mogg: Mays gefährlichster Widersacher

LONDON. Der 49-Jährige wurde dank des Brexit-Chaos vom Hinterbänkler zum Premierkandidaten.

Weber weist Kritik an Kompromiss zu Fidesz zurück

BRÜSSEL/BUDAPEST. Manfred Weber, der Fraktionschef der Europäischen Volkspartei (EVP) im EU-Parlament hat ...

Nordirische Lehren für die Europawahl in Österreich

In Nordirland ist das Gestern noch so präsent, dass uns vor dem Morgen graut.

EU stimmt Brexit-Verschiebung unter Bedingungen zu

BRÜSSEL/LONDON. Die EU-Staats- und Regierungschefs wollen laut dem Entwurf einer Gipfel-Erklärung einer ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS