Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 20. Jänner 2019, 05:52 Uhr

Linz: -5°C Ort wählen »
 
Sonntag, 20. Jänner 2019, 05:52 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Frauen erfinden sich neu

"Book Club": Leichtes Kino über späte Liebe.

Frauen erfinden sich neu

Jane Fonda stößt aufs Leben an. Bild: (Cons.)

Vieles an "Book Club – Das Beste kommt noch" kommt zu spät: Der Film ist mindestens sechs Jahre hintendran, was seine Thematik angeht. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe älterer Frauen, die in ihrem Lesekreis beschließen, "50 Shades of Grey" zu lesen, und dank dieser Soft-SM-Geschichte beginnen, ihr eigenes Liebesleben aufzuräumen.

Klingt nach einer fürchterlich konstruierten Ausgangslage. Das ist es auch, aber nach dem holprigen Einstieg macht die Frauenkomödie vieles richtig. Da ist allen voran die herausragende Besetzung: Jane Fonda, Diane Keaton, Candice Bergen und Mary Steenburgen. Diese Archetypen zwischen frisch geschieden, Ehetief und zu unabhängig werden durch oft absehbare Eskapaden geschickt. Männer (Don Johnson, Andy García) sind eher Dekor. Aber angesichts des Frauen-Ensembles ist das egal. Es ist ein Vergnügen, diesem zuzusehen. Auch bei Ernstem. (apa)

Kino: "Book Club", 2018, 105 Min., Regie: Bill Holderman

OÖN Bewertung:

Trailer:

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. September 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

"Es ist kein Stein auf dem anderen geblieben"

Im September geht die Ära des Linzer Kunstuni-Rektors Reinhard Kannonier zu Ende, mit den OÖN zog er Bilanz.

Zweikanalton: "Du steigst ins Auto ein, und plötzlich läuft dein Song im Radio"

Das junge Brüder-Duo aus Eidenberg veröffentlicht mit "Domino" eine neue Single.

"Glass": Groß aufgespielt, aber doch nur Kino für die Masse

Drei Schauspiel-Stars retten den verunglückten Horror "Glass"

Das Zerren um Schloss Kremsegg

Verein "Musica" kämpft um den Erhalt des Musikinstrumentenmuseums.

Berührende Worte im Wohnzimmer

Welserinnen wagten das Landestheater-Projekt "Literatur in den Häusern".
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS