Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19:21 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19:21 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Pensionist von U-Bahn-Zug erfasst - tot

WIEN. Ein Pensionist wurde bei der U-Bahnstation Volkstheater von einem U-Bahnzug erfasst. Er starb an seinen Verletzungen.

Ein etwa 70-jähriger, vermutlich sehbehinderter Mann, ist am Freitag gegen 15.30 Uhr in der U-Bahn-Station Volkstheater in Wien-Neubau auf die Gleise gestürzt, von einem Zug der Linie U3 erfasst worden und dabei ums Leben gekommen. Das berichteten Rettung und Polizei am Freitagnachmittag. Der Mann dürfte demnach auf Krücken gegangen sein.

Fremdverschulden oder Suizid schloss die Polizei aus. Laut Kathrin Liener, Pressesprecherin der Wiener Linien, dürfte der Mann sehbehindert gewesen sein. "Er stieg aus dem Zug Richtung Ottakring aus, überquerte den Bahnsteig und stürzte aus ungeklärter Ursache auf die Gleise in Richtung Simmering", sagte sie. Ein Zeuge des Unfalls habe noch versucht, den Pensionisten wieder nach oben zu ziehen. "Der Helfer konnte sich noch in die Fluchtnische retten." Unmittelbar danach fuhr die U-Bahn in die Station ein. "Der Fahrer hat sofort die Notbremsung eingeleitet, aber für den älteren Mann kam jede Hilfe zu spät."

In den Waggons gab es keine Verletzten. Die U-Bahn-Station war aufgrund des Großeinsatzes, an dem neben Polizei und Rettung auch die Feuerwehr beteiligt war, komplett gesperrt. Kurz nach 17.00 Uhr fuhren nach Angaben der Wiener Linien die Züge wieder. Zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs sollte noch Videomaterial ausgewertet werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Dezember 2018 - 17:47 Uhr
Mehr Chronik

Streit zwischen zwei Grazern endete tödlich

GRAZ. Ein Streit zwischen zwei Männern hat am Mittwochnachmittag in Graz-Andritz tödlich geendet.

Nikolaus entschuldigte sich nach Aufreger-Ansprache

BAD GASTEIN. Nachdem die Rede eines als Nikolaus verkleideten Mannes in sozialen Netzwerken zu ...

Dreister Kunstdiebstahl: Eine Festnahme in Amsterdam

WIEN/AMSTERDAM. Nach dem dreisten Diebstahl eines Renoir-Gemäldes, das am 26.

Für Urlaubsplaner: 2019 fallen die Weihnachtsfeiertage günstig

WIEN. Die schlechte Nachricht: Sowohl der Dreikönigs- (6.1.) und der Nationalfeiertag (26.10.) als auch ...

Mehrere Fahrzeuge in Unfall auf der S5 verwickelt

TULLN. Ein Großaufgebot an Helfern ist am Mittwoch nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS