Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:11 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:11 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Großvater hantierte mit Jagdwaffe - 19-jähriger Enkel verletzt

OBERNDORF. Ein 19-Jähriger ist am Donnerstag von einem Projektil aus der Jagdwaffe seines Großvaters getroffen und verletzt worden.

Der 87-Jährige aus Oberndorf an der Melk (Bezirk Scheibbs) dürfte übersehen haben, dass sich noch eine Patrone im Lauf befand. Beim Entspannen der Waffe löste sich ein Schuss. Die Kugel ging laut "NÖN"-Bericht durch die Tür und traf den Enkel, der sich im Nebenzimmer befand.

Laut Polizei wurde der verletzte Bursche mit dem Notarzthubschrauber ins Universitätsklinikum St. Pölten geflogen. Dort habe man rasch Entwarnung geben können. Die Verletzungen seien nicht lebensgefährlich gewesen. Der 19-Jährige sei relativ glimpflich davon gekommen, hieß es von der Exekutive gegenüber der "NÖN". Der 87-jährige Großvater wurde angezeigt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. Januar 2018 - 10:18 Uhr
Mehr Chronik

Haydn-Werke nach Wassereinbruch beinahe vernichtet

WIEN. Bei einem Wassereinbruch sind im Archiv der Wiener Dommusik zehntausende Notenblätter beschädigt und ...

Serien-Trickdieb erwischt

WIEN. Nachdem er einem 75 Jahre alten Mann am Montag 340 Euro aus der Geldtasche entwendet hatte, ist ein ...

Morde durch Schusswaffen haben zugenommen

WIEN. Strenge Waffengesetze senkten bisher die Mord- und Suizidraten in Österreich.

Wiener Linien versteigern Schwarzenegger-Autogramm

WIEN. Jenes Autogramm, das Arnold Schwarzenegger bei seinem Wien-Besuch im Mai auf einer Straßenbahn der ...

Grenzüberschreitender Löscheinsatz bei Mähdrescherbrand in Tschechien

BUDWEIS/RAABS/THAYA. Ein Mähdrescherbrand auf tschechischem Staatsgebiet hat am Dienstagnachmittag einen ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS