Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Neue Messmethode: Wer braucht Vitamin D?

Von OÖN, 04. Dezember 2023, 20:51 Uhr
Wer braucht Vitamin D?
Auf Verdacht Vitamin-D-Präparate zu nehmen, ist nicht ratsam. Bild: EPA/Lawrence LooiI

Vitamin-D-Präparate sind als Nahrungsergänzungsmittel sehr populär. Aber nicht jeder, der sie nimmt, braucht sie auch.

Experten warnen jedoch, dass eine längere Überdosierung vermieden werden sollte, um Nebenwirkungen wie etwa Nierensteine und -verkalkungen zu verhindern. Um den Vitamin-D-Haushalt besser beurteilen zu können, haben Labordiagnostiker der Med Uni Graz eine neue Methode entwickelt: Statt der inaktiven Vorstufe von Vitamin D wird das Abbauprodukt gemessen.

Die bisherige Messungsmethode gab lediglich Auskunft über die verfügbare Menge an Vitamin D, aber nicht darüber, wie diese vom Körper genutzt werden kann. Die neue Methode gibt dagegen Aufschluss über die Verwertung, wie Markus Herrmann vom Institut für Medizinische Labordiagnostik der Med Uni Graz erläutert. Wie Studien zeigten, reduziert sich durch die Unterscheidung zwischen Vitamin-D-Mangel und funktionellem Vitamin-D-Mangel die Zahl der Menschen, die Vitamin-D einnehmen sollten, um etwa 20 Prozent.

Bei Vitamin-D-Mangel kann der Körper kein Kalzium aus der Nahrung aufnehmen, was langfristig zur Erweichung der Knochen führt.

mehr aus Gesundheit

Verpflichtende Rücksicht auf Menopause

Wie Medizinzubehör grüner werden soll

Neue mögliche Behandlung gegen ALS entdeckt

KI erkennt wirkungslose Therapien

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
kana (1.778 Kommentare)
am 05.12.2023 18:31

Obwohl in vielen TV Sendungen über den Vit D Unfug berichtet wird, nehmen 83 % der OÖN Leser Vit D. 15 Minuten in die Sonne, und der Körper hat ausreichend Vit D. Nicht die Leute brauchen Vit D, sondern die Pharma Lobby das Geld der dummen!

lädt ...
melden
antworten
sagenhaft (2.045 Kommentare)
am 05.12.2023 11:17

Vitamin B braucht man in Oesterreich, nicht Vitamin D

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen