Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

KI erkennt wirkungslose Therapien

Von OÖN, 23. Februar 2024, 07:20 Uhr
KI erkennt wirkungslose Therapien
Die Studie zeigte hohe Prognose-Genauigkeit bei Gelenksrheuma. Bild: colourbox (Image Source)

Bei rheumatischen Erkrankungen haben sich immer mehr Biotech-Medikamente, vor allem monoklonale Antikörper, als hochwirksam erwiesen. Doch bisher fehlt es an Verfahren, um die Wirksamkeit beziehungsweise Unwirksamkeit dieser Therapien für einzelne Patienten vorherzusagen.

Österreichische und deutsche Wissenschafter haben dafür jetzt per Maschinenlernen Modelle entwickelt, die bereits relativ genau sind.

"Die Unwirksamkeit von Biotech-Medikamenten konnte mit vielversprechender Genauigkeit vorhergesagt werden", schrieben vor kurzem Dubravka Ukalovic vom deutschen Medizintechnikkonzern Siemens Healthcare (Forchheim) und die Co-Autoren von zahlreichen Rheumatologie-Behandlungseinrichtungen in der Fachzeitschrift "Arthritis Research & Therapy".

Die Wissenschafter benutzten für ihre Studie die Informationen von 1397 Patientinnen und Patienten mit chronischer Polyarthritis (rheumatoide Arthritis, "Gelenksrheuma") aus der österreichischen BIOREG-Datenbank über die Behandlung von Rheuma-Patienten mit Biotech-Medikamenten.

mehr aus Gesundheit

ARFID: Nicht nur heikel, sondern richtig krank

Erstes Land weltweit: Nigeria führt 5-in-1-Meningitis-Impfstoff ein

Bettruhe als Experiment

Herr Doktor, soll ich bei Rheuma auf tierische Produkte verzichten?

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Peter2012 (6.179 Kommentare)
am 25.02.2024 08:36

Kann da nicht KURKUMA und PADMA helfen???

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen