Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ein ganzer Tag nur für die Gesundheit

Von Ulrike Griessl, 19. Juni 2024, 16:26 Uhr
Bild 1 von 46
Bildergalerie OÖN-Gesundheitstag
OÖN-Gesundheitstag  Bild: VOLKER WEIHBOLD

LINZ. Reges Interesse, hochkarätige Vorträge und fundierte Informationen beim fünften OÖN-Gesundheitstag heute in den Promenaden Galerien Linz.

Von Kreuzschmerzen über Schwindel und Abnehmen bis hin zu Schlafstörungen spannt sich heute der Themenbogen beim Gesundheitstag, zu dem die OÖNachrichten gemeinsam mit der OÖ Gesundheitsholding, der Fachhochschule für Gesundheitsberufe und der Uniqa luden.

Seit Beginn der Veranstaltung stehen Besucher bei den unterschiedlichen Vorsorgechecks an. Studenten der Fachhochschule für Gesundheitsberufe OÖ messen unter anderem Blutdruck, Blutzucker und Cholesterin. Experten der Uniqa analysieren die Wirbelsäule und beantworten Fragen zu Haltung und Beweglichkeit.

Vorsorge „extrem wichtig“

„All diese Untersuchungen dienen der Vorsorge und sind daher extrem wichtig“, betonte Landeshauptmannstellvertreterin und Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander (VP) bei der Eröffnung des OÖN-Gesundheitstages. Es ist ihr ein großes Anliegen, die Gesundheitskompetenz der Oberösterreicher zu stärken: „Wenn die Menschen wissen, was gut für sie ist, leben sie länger und besser.“

Bild: VOLKER WEIHBOLD

Mit einem Zitat von Schopenhauer plädierte OÖN-Chefredakteurin Susanne Dickstein für mehr Gesundheitsbewusstsein: „Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“. Sie riet den Besuchern Vorsorgeuntersuchungen wahrzunehmen, um Krankheiten rechtzeitig zu verhindern und legte ihnen zudem das OÖN-Gesundheitsmagazin ans Herz, das jeden Mittwoch erscheint.

Auch bei der Ausbildung im Bereich Gesundheit spiegelt sich Prävention als wichtiges Thema wider, wie Bettina Schneebauer, Geschäftsführerin der FH für Gesundheitsberufe, betonte: „Es gibt immer mehr Berufe, die sich mit Vorsorge beschäftigen.“ Gesundheit direkt zu allen Menschen im Land zu bringen, ist Franz Harnoncourt, Vorsitzender der Geschäftsführung der OÖ Gesundheitsholding, ein großes Anliegen.

Gesundheitschecks erfreuen sich bei den Besuchern in den Promenaden-Galerien Linz großer Beliebheit. Bild: VOLKER WEIHBOLD

Zufriedene Patienten

Das werde mit den regionalen Kliniken in den Bezirken und dem Kepler Uni-Klinikum in Linz umgesetzt. „Es freut mich, dass wir mit unsern Häusern großes Vertrauen bei den Menschen genießen.“ Den Beweis dafür würden Umfragen liefern, wonach 98 Prozent der ehemaligen Patientinnen und Patienten die Klinik, in der sie behandelt wurden, weiterempfehlen.

Alexander Schinnerl, Landesdirektor der Uniqa-Versicherung freut sich, als Partner beim mittlerweile 5. OÖN-Gesundheitstag mit seinen Vitalcoaches dabei zu sein: „Wir als größter Gesundheitsversicherer des Landes wollen nicht nur im Fall des Falles helfen, sondern schon zuvor für ein gesundes und damit besseres Leben begeistern.“

mehr aus Gesundheit

Pilzinfektionen brandgefährlich

Die Pille erhöht Cholesterinwerte

Herr Doktor, darf ich Hornhaut selbst entfernen?

Gender Data Gap- eine Datenlücke mit Folgen

Autorin
Ulrike Griessl
Redakteurin Leben und Gesundheit
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen