Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Umfrage: Wie viele Geschenke im Osternest sind angemessen?

Von OÖN, 03. April 2023, 07:44 Uhr
Ostern Osternest Kind
Wie spendabel darf er sein, der Osterhase? Bild: colourbox.de

Neben Schokohasen und bunten Eiern finden Kinder in ihrem Osternest auch immer mehr größere und teurere Geschenke. Zu viel des Guten? Stimmen Sie ab!

Durchschnittlich 50 Euro geben Österreicher in diesem Jahr für Geschenke zu Ostern aus, wie eine Umfrage kürzlich ergab. In vielen Familien wird dieses Budget jedoch deutlich überschritten. Mit Süßigkeiten alleine ist es längst nicht mehr getan, mittlerweile landen oft auch Spielsachen und andere wertvolle Geschenke wie Fahrräder oder Spielkonsolen im Nest.

Tatsächlich scheint Ostern schon ein "zweites Weihnachten" zu sein, große Bescherung inklusive. Dementsprechend groß ist bei vielen Kindern auch die Erwartungshaltung, die Bedeutung des Osterfestes und der Spaß beim Nesterlsuchen treten in den Hintergrund. 

Darf es an Ostern mehr sein als nur ein Schokohase? Wie denken Sie darüber? Machen Sie mit bei unserer Umfrage:

 

mehr aus Familie

Viel mehr als nur Dekoration: So wird der Brautstrauß "magisch"

Was es über Eier alles zu wissen gibt...

Blumen, Gutscheine, Süßes: 220 Millionen Euro für den Muttertag

Mamas werden reich beschenkt: So viel geben wir für den Muttertag am 12. Mai aus

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare
4  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Schokotiger (128 Kommentare)
am 03.04.2023 17:33

Alles mit Maß und Ziel.
Die Wünsche unserer Kinder sind eh bescheiden...bisserl was Süßes, bunte Eier, ein !kleines! Lego oder Playmobil.

Der Osterhase hat bereits in früheren Jahren die Schultasche oder ein Fahrrad gebracht. Warum auch nicht. Nur aus Prinzip müssen sie ja nicht mit dem Stoffsackerl in die Schule gehen oder neben mir herrennen wenn ich mit dem Rad fahr.

Mit dem Süßen...das ist echt a Wahnsinn. Hab vor kurzem noch die Nikoläuse aufgeteilt. Es ist, ganz egal wie wenig man kauft, immer zuviel! Weil Zeugs von den Patinnen, Großeltern, Großtanten...

lädt ...
melden
tulipa (3.309 Kommentare)
am 03.04.2023 15:00

Wenn Kinder etwas brauchen (Fahrrad, Sportausrüstung) - warum nicht? Auch eine kleine Packung Lego oder Playmobil darf sein, ein Buch oder ein Spiel, aber halt nur eines, und dafür nicht so viel Naschzeug.

lädt ...
melden
funsport88 (21 Kommentare)
am 03.04.2023 13:53

Bei uns gibt es zu Ostern meist auch etwas größere Geschenke.
Heuer zb eine Schultasche, es gab auch schon einen neuen Kindersitz fürs Auto oder auch mal zb ein Fahrrad.
Dies sind aber alles Dinge, die unsere Tochter sowieso irgendwann braucht. Ihr Geburtstag ist Ende November- da bietet sich Ostern einfach besser an, als zb außerhalb der Saison ein Rad zu kaufen.

lädt ...
melden
Gugelbua (32.064 Kommentare)
am 03.04.2023 11:17

Ist eine Prestige -Frage bei Familie Neureich fallen die Geschenke sicher üppig aus🤣

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen