Lade Inhalte...

Gugelhupf

Mohn-Himbeer-Guglhupf

30. Januar 2021 20:31 Uhr

Dieser Gugelhupf duftet und schmeckt herrlich und ist ein würdiger Begleiter des Sonntagskaffees - Waltraud Faißner

Mohn-Himbeer-Gugelhupf

Zutaten:

5 Dotter

150 g Butter

200 g Zucker

150 g gemahlender Mohn (Waldviertler Graumohn)

100 g geröstete, gemahlene Haselnüsse

50 g griffiges Mehl

1 TL Backpulver

5 Eiklar

1 Prise Salz

1 Msp. Zimt

1 TL Vanillezucker

Schale und Saft einer halben Zitrone

2 EL Rum

Fett und Mehl für die Form

Himbeergelee

Frische oder getrocknete Himbeeren zum Belegen, gehackte Pistazien zum Überstreuen

Schokoladeglasur aus 100 g Schokolade und 100 g Schlagobers, beides miteinander aufgekocht.

 

Zubereitung:

Butter mit 2/3 Zucker, Vanillezucker, Zimt, Salz, Zitronensaft und -schale und Dottern schaumig rühren. Die Eiklar zu Schnee schlagen und mit dem letzten Zuckerdrittel steif ausschlagen. Mehl, Backpulver, Mohn und Nüsse mischen und behutsam abwechselnd mit dem Schnee und dem Rum zur Dottermasse rühren.

Den Teig in die gefettete, bemehlte Form füllen und bei 180° ca. 45 Minuten backen.

Den ausgekühlten Gugelhupf dünn mit Himbeergelee bestreichen und mit Schokoladeglasur überziehen. Nach Belieben mit Himbeeren und Pistazien verzieren.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gugelhupf

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less