Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Graue Eminenz-Guglhupf

Von nachrichten.at/apa, 31. Jänner 2021, 12:28 Uhr
Bild: Sigl

"Der beste Guglhupf ist der Graue Eminenz-Guglhupf", findet OÖN-Leserin Maria Sigl. Sie wünscht gutes Gelingen beim Ausprobieren.

Zutaten:

  • Vier Eier
  • 250g. Staubzucker
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • ein Viertel Liter Öl
  • ein Viertel Liter Engelszeller Graue Eminenz
  • 140g. Mehl
  • 120g. Speisestärke
  • ein Päckchen Backpulver
  • Fett und Mehl für die Form

Zubereitung

Eier, Staubzucker, Vanillezucker und Öl cremig schlagen und Engelszeller Cremelikör wahlweise langsam zugießen und verrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver auf den Teig sieben und untermengen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad circa 40 bis 50 Minuten backen. 

mehr aus Gugelhupf

Eierlikörguglhupf

Schoko-Kaffee-Guglhupf

Guglhupf-Rezept aus Böhmen

Rotweinguglhupf

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen