Lade Inhalte...

Kultur

"Volksmusik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken"

Von Herbert Schorn  15. Mai 2021 00:04 Uhr

"Volksmusik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken"
Familie Klein aus Alberndorf in der Riedmark: Wolfhard und Thusnelda spielen mit ihren Kindern Reingard, Herwig, Winfried und Gerlind; Alwin (4) bläst den Mini-Bass.

Die OÖN-Aktion Familienmusik brachte Familien im ganzen Land zum Singen und Musizieren.

Vom vierjährigen Alwin aus Alberndorf bis zum 71-jährigen Hermann Gstettner aus Gmunden: Die Aktion Familienmusik regte im ganzen Land Jung und Alt an, gemeinsam Musik zu machen. Das OÖ Volksliedwerk und die OÖNachrichten hatten Familien aufgerufen, Volksmusikvideos aufzunehmen und einzusenden. Dutzende Familien aus allen Vierteln des Landes ließen sich davon begeistern.

Die Aktion schlug Wellen bis zum österreichischen Volksliedwerk nach Wien. Dessen Präsident, Ex-Landeshauptmann Josef Pühringer, nennt die Aktion "großartig": "Sie zeigt, wie stark die Volksmusik im Land und in den Familien zuhause ist." Elisabeth Freundlinger, Präsidentin in OÖ: "Die Aktion macht sichtbar, dass die Musik ein wirksames Medikament gegen die Pandemie sein kann."

"Volksmusik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken"
Familienmusik Reisinger aus Steyregg: Die Zwillinge Poldi und Stefan Wöckinger, die am Reisingerhof aufwuchsen, werden von Sohn Alexander begleitet.
"Volksmusik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken"
Familienmusik „Zupft wia zogn“ aus Steinbach am Attersee: Die Geschwister Julia (20), Florian (17) und Lena (13) Baumgartner spielen gemeinsam anspruchsvolle Volksmusik.
"Volksmusik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken"
Nena, Hanna, Sara Leixner aus Vöcklabruck singen im Andenken an ihre Uroma, die Harfinistin Berta Höller.
"Volksmusik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken"
Theresa und Magdalena Scheck aus Ebensee: Die Geschwister spielen Gitarre und Zither im Duo.
"Volksmusik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken"
Josef und Josef Mader-Kreiner aus Rainbach/Mühlkreis sind froh, endlich wieder in der Tracht spielen zu können.
"Volksmusik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken"
Die Sepp’n Brass aus Bad Wimsbach-Neydharting: Seit vier Jahren spielt die Brassband, deren Namen vom Elternhaus stammt, bei Feiern, Märkten und Dämmerschoppen.
"Volksmusik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken"
Johannes, Katharina und Anna Magdalena Stubauer aus Maria Neustift musizieren seit drei Jahren als Team.
"Volksmusik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken"
Florian und Leo Friesenecker aus Windhag: Der elfjährige Florian spielt mit seinem Papa im Duett; als Harmonikaspieler hat er einen eigenen Youtube-Kanal.
"Volksmusik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken"
Toni und Anton Gmeiner aus Perg: Opa Toni begleitet seinen sechsjährigen Enkel Anton, der jeden Tag vor dem Kindergarten mit der Steirischen spielt.

Viele Familien wurden angeregt, in dieser Zeit wieder zu üben. "Das gemeinsame Musizieren hat eine besondere Bedeutung für uns", sagt etwa Regina Gstettner, die mit Mann Hermann und den Enkelinnen Alexandra und Christina eine Volksweise spielte. "Volksmusik ist fröhlich und bringt unsere Familie zusammen. Sie ist aus unserem Leben nicht wegzudenken." Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde und ein Präsent des Volksliedwerkes.

Das sind die Teilnehmer

Eva und Roland Gutenbrunner aus Engerwitzdorf
Familie Leixner aus Vöcklabruck
Flügelhornduo Mader-Kreiner aus Rainbach/Mühlkreis
Sophie und Frieda Holleis aus Gmunden
Familienquartett Hofer aus Bad Leonfelden
Familie Klein aus Alberndorf/Riedmark
Familie Gföllner aus Gmunden
Familie Spitzbart aus Kirchham
Huabas Hausmusik aus Pucking
Kammermayrische Stubenmusik aus Neumarkt
Familienmusik Worff aus Gmunden
Reisinger-Familienmusik aus Steyregg
Familie Denkmayr aus Neumarkt
Familienmusik Reisenberger, Ohlsdorf
Arienbläser aus Altenberg
Familie Berger aus Gaspoltshofen
Valerie und Ferdinand Schober aus Gmunden
Theresa & Magdalena Scheck, Ebensee
Familienmusik „Zupft wia zogn“, Steinbach/Attersee
Familie Egger aus Gosau
Familie Haslinger
Johannes, Katharina und Anna Magdalena Stubauer aus Maria Neustift
Sepp’n Brass aus Bad Wimsbach
Familie Hagauer aus Aspach
Florian, Tobias, Sarah und Claudia Danner aus Sonnberg/Mühlkreis
Richard und Arnold Duschlbauer aus Leopoldschlag
Familie Radlmüller aus Kirchschlag
Anton und Toni Gmeiner aus Perg
Familie Roiter aus Heiligenberg
Familie Gstettner aus Gmunden
Julia, Katharina und Andreas Stopfner
Auinger Willkommensmusi aus Engerwitzdorf
Florian und Leo Friesenecker, Windhaag
Marlene und Florian Mitter aus Vorderweißenbach
Familie Grüner aus Schenkenfelden
Familie Riener aus Altenberg
Familie Pacher aus Traunkirchen und Wien
Familienmusik Bruckner aus Inzersdorf
Familienmusik Leinöl aus Julbach

  • Videos aller Teilnehmer auf nachrichten.at/familienmusik
  • Tipp: Bei der Hausmusik-Roas der Salzkammergut-Festwochen spielen am 22. 5. in Gmunden Volksmusikgruppen auf dem Rinnholzplatz (10 Uhr), Marktplatz (11 Uhr), Rathausplatz (12 Uhr) und der Schillerlinde (13 Uhr).

Artikel von

Herbert Schorn

Redakteur Kultur und Leben

Herbert Schorn
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less