Lade Inhalte...

OÖN damals

Wenn einer eine Reise tut, dann...

01. August 2020 00:04 Uhr

Wenn einer eine Reise tut, dann...

OÖNachrichten, 1. August 1970

Bildungsreise: Ein amerikanisches Ehepaar zeigte bemerkenswerten Sparwillen. Die zwei Weltenbummler waren seit mehreren Jahren mit ihrem Auto auf Weltreise, als sie bei Steyregg mit einem Zug kollidierten und in der Folge ins Krankenhaus gebracht wurden. Dort weigerte die Ehefrau sich aber hartnäckig, ihren Oberschenkelbruch behandeln zu lassen – aus Angst, dafür bezahlen zu müssen. Auch die restlichen Spitalskosten wollten sie nicht bezahlen – die amerikanische Entwicklungshilfe an Österreich nach dem Weltkrieg müsse die Behandlung abdecken.

Gelegenheit: "Weil es beim ersten Mal so leicht gegangen ist", ging ein junger Mann in Linz auf Raubzug. 38 Einbrüche verübte er. Bei seinem eigentlichen Beruf als Vertreter war ihm aufgefallen, dass viele Türschlösser mit einem Schraubenschlüssel ganz einfach zu öffnen seien. Seine Taten brachten ihm drei Jahre Gefängnis ein.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus OÖN damals

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less