Lade Inhalte...

Kultur

"Marie Antoinette" als Tanzstück am Musiktheater Linz

29. März 2019 00:04 Uhr

"Marie Antoinette" als Tanzstück am Musiktheater Linz

"Ich habe ein Thema mit Österreich-Bezug gesucht", sagt Landestheater-Tanzdirektorin Mei Hong Lin über ihr jüngstes Stück: Mit "Marie Antoinette", Maria Theresias jüngster Tochter, wurde sie fündig.

Premiere ist am Samstag im Linzer Musiktheater. Lin: "Mir geht es um das psychische Drama dieser Frau, um die innere Revolution einer naiven, schönen Prinzessin in einer außergewöhnlichen Zeit", in der die Französische Revolution heraufdämmert. Mit Núria Giménez Villarroya, Kayla May Corbin und Andressa Miyazato verkörpern drei Tänzerinnen Marie Antoinette, die 37-jährig unter der Guillotine starb. Als Schmetterlinge über die von Dirk Hofacker gestaltete Bühne flattern die Talente der von Ilja van den Bosch geleiteten OÖ. Tanzakademie. Die Musik unter der Leitung von Marc Reibel stammt von Walter Haupt und ist "ein großes sinfonisches Orchesterwerk", sagt der Linzer Klangwolken-Begründer (84).

Bis 5. Juni, Karten: 0732/7611 -400, www.landestheater-linz.at

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less