Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Dancing Stars: Rassismus-Eklat und ein überraschendes Aus

Von nachrichten.at, 23. März 2019, 14:22 Uhr
Bild 1 von 20
Bildergalerie "Dancing Stars": Das war Folge 2
Bild: (ORF)

Ein Wechselbad der Gefühle war die erste Entscheidungsfolge von "Dancing Stars".

Cha-Cha-Cha und Wiener Walzer standen Freitagabend bei der ORF-Tanzshow auf dem Programm - eine Herausforderung, der nicht alle Promikandidaten gerecht werden konnten. Während Ex-Skirennläuferin Elisabeth Görgl und Schauspieler Michael Schottenberg die Juroren voll überzeugen konnten, gab es für Ex-Politiker Stefan Petzner mit nur sieben Punkten die niedrigste Jurywertung des Abends. Eine leichte Steigerung gegenüber der Vorwoche zeigte Comedian Soso Mugiraneza bei seinem Wiener Walzer - trotz vernichtenden Urteils von Balázs Ekker (zwei Punkte) schauten am Ende 19 Experten-Punkte für den 35-Jährigen heraus.

Rassismus-Vorwurf

Überschattet wurde die Darbietung des Kabarettisten von dessen Streitigkeiten mit Tanzpartnerin Helene Exel. Die Profitänzerin hatte Mugiraneza beim Training aufgefordert, einen "Affen-Move" zu machen, was dieser aufgrund seiner Hautfarbe als Beleidigung empfand. "Ausgangspunkt unseres Konflikts waren zwei Aussagen von Helene, die sie in der Probe zu mir gesagt hat. Einerseits sollte ich beim Samba den 'Monkey-Move' machen, und auf Nachfrage wäre das genau das, was die Leute denken, wenn sie mich sehen", so Mugiraneza: "Ich habe das auf meine Hautfarbe bezogen und war einfach sehr gekränkt. Vor allem auch, weil ich Helene so nicht kenne." Inzwischen seien die Differenzen aus dem Weg geräumt, wie beide Tanzpartner auch in der Show bestätigten. "Soso hat sich dadurch persönlich beleidigt gefühlt. Ich wollte ihn aber damit nicht verletzen. Es tut mir leid, dass er gekränkt war", so Exel.  

Was denken Sie? Stimmen Sie ab!

 

 

Aus für Sunnyi Melles

Erstmals in dieser Staffel musste Freitagabend ein Tanzpaar die Sendung verlassen. Die Zuschauer wählten Schauspielerin Sunnyi Melles und ihren Profipartner Florian Vana, in der Jurywertung noch auf Platz sieben gelegen, aus der Show. Ein Aus, das für viele überraschend kam. Auf Facebook machen "Dancing Stars"-Fans ihrem Ärger darüber Luft: "Der schlechteste Tanz ist weiter! Eine Frechheit!!!!" lautet einer von vielen erbosten  Kommentaren. 

 

Video: Gekämpft haben alle neuen Paare mit vollem Einsatz. 

Quiz: Wie gut kennen Sie "Dancing Stars"?

 
mehr aus Kultur

Musical-Star Valerie Luksch: "Ich habe die Bühne sofort geliebt"

Neues Abenteuer von Bibi Blocksberg kommt Ende 2025 ins Kino

"A Complete Unknown"-Trailer ist da: Timothée Chalamet als junger Bob Dylan

TV-Comeback im ORF für Roman Rafreider

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

38  Kommentare
38  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Plaudertasche1970 (2.682 Kommentare)
am 26.03.2019 09:14

Bitte befreit uns von diesem Unsinn.

lädt ...
melden
antworten
Motzi (4.918 Kommentare)
am 24.03.2019 14:53

So schafft man sich Aufmerksamkeit.

Bei seinem Comedyprogramm hat er sich und seine Familie noch selber durch den Kakao gezogen.

Aber so kann man eben einen Skandal inszenieren.

https://www.youtube.com/watch?v=3ndASXrzvJ0

lädt ...
melden
antworten
buchbinder59 (694 Kommentare)
am 24.03.2019 14:49

wer sich diesen Schwachsinn anschaut ist selber schuld🤮

lädt ...
melden
antworten
jago (57.723 Kommentare)
am 25.03.2019 11:11

Da gehts gar nicht um "Schwachsinn", da gehts nur um einen Teil des Publikums.

Wenn zum Beispiel ein Wiener Schauspieler als ORF-Sprecher gestelzt und geschwollen aber offensichtlich widerwillig das Wort "Manggei" für das Murmeltier spricht, dann kriege ich einen Hals, aber so einen Hals!

Nachdem mir die ganze Sendung über den Nationalpark Hohe Tauern sehr gut gefallen hat mitsamt seinen Schlagseiten.

lädt ...
melden
antworten
adaschauher (12.083 Kommentare)
am 24.03.2019 13:23

Komisch wieso wissen alle welcher Stumpfsinn diese Sendung ist? vielleicht doch geschaut Die Postings sind wie mit der FPö, keiner hat sie gewählt und trotzdem sitzen sie det Regierung oder wie mit der Kronen Zeitung keiner liest sie und trotzdem ist sie die Auflagen stärkste Zeitung!

lädt ...
melden
antworten
jago (57.723 Kommentare)
am 24.03.2019 13:34

Es gibt auch ganz andere Gründe, "diese Sendung" nicht anzuschauen.
Für mich war die immer ein Spießrutenlaufen, denn ich bin ein sehr unrhytmischer, schlechter, nein, ein Nichttänzer. Ich kann ja nicht einmal morsen.

Aber hier im Forum wimmelt es halt von Leuten, die über andere Leit mitdenken wollen grinsen grinsen

lädt ...
melden
antworten
Maria-Johanna01 (611 Kommentare)
am 24.03.2019 18:01

"..... denn ich bin ein sehr unrhytmischer, schlechter, nein, ein Nichttänzer. Ich kann ja nicht einmal morsen."

Man sagt, ich tanze ganz passabel, vor allem habe ich viel Spaß dabei. Und: Ich mache grad einen CW-Kurs. Früher musste man morsen können um Funkamateur werden zu können, das ist heute nicht mehr so, seit gut einem Jahr bin ich lizensierte Funkamateurin und jetzt lerne ich morsen.
Dafür tu ich nicht fernsehen.

lädt ...
melden
antworten
jago (57.723 Kommentare)
am 25.03.2019 11:01

Respekt! grinsen

lädt ...
melden
antworten
Gugelbua (32.308 Kommentare)
am 24.03.2019 11:50

ich schaus mir nicht an diesen Bildungsauftrag zwinkern
die Sendung allein wäre schon Grund genug die GIS Gebühren abzuschaffen

lädt ...
melden
antworten
xerMandi (2.161 Kommentare)
am 24.03.2019 11:15

Wie sagen unsere deutschen Freunde - ich denke dort ist's gebräuchlicher - so schön: Jeder zieht sich den Schuh an, der ihm passt.
Wenn jemand die Bezeichnung einer Bewegung auf sich bezieht, liegt das Problem wohl an eben diesem jemandem.

lädt ...
melden
antworten
fritzmeint (81 Kommentare)
am 24.03.2019 11:08

Auf einer Baustelle heissts „ goschn halten und arbeiten“ am Abend könnts dann maulen.
Könnte man auch auf andere Bereiche anwenden, zb: Goschn halten, Deutsch lernen, ein guter Staatsbürger werden - dann kannst maulen.

lädt ...
melden
antworten
fritzmeint (81 Kommentare)
am 24.03.2019 11:00

„Dancing Stars“ ist einfach nur dumm. Außer der Görgl hab ich keine Stars gesehen......warum den Petzner und dann erst noch der soso, denn in Österreich sowieso niemand kennt - wer hat hier ausgewählt? Ist es so schwer Stars dafür zu begeistern?

lädt ...
melden
antworten
Fensterputzer (5.161 Kommentare)
am 24.03.2019 13:56

Ist es so schwer Stars dafür zu begeistern?

Ja!

lädt ...
melden
antworten
ichauchnoch (9.802 Kommentare)
am 24.03.2019 17:40

Dumm, das ist ein sehr dehnbarer Begriff. Sind nicht auch Menschen dumm, die ihre Mutter- oder Vatersprache nicht beherrschen und dann goschert über andere Menschen Herziehen?

lädt ...
melden
antworten
efwb (1 Kommentare)
am 24.03.2019 09:35

DancingStars Schwachsinn und das mit unseren Beiträgen

lädt ...
melden
antworten
filibustern (662 Kommentare)
am 24.03.2019 10:52

Aber Schwachsinn mit musikalischer Umrahmung- Dadurch wird es vielleicht ein bisschen erträglicher. Naja, eigentlich auch nicht!

lädt ...
melden
antworten
u25 (5.162 Kommentare)
am 24.03.2019 09:21

Schon die Teilnehmer verbieten den Griff zur Fernbedienung

lädt ...
melden
antworten
Betroffener127 (3.710 Kommentare)
am 24.03.2019 08:11

Wer Dancing-Stars schaut, hat die Kontrolle über sein Leben verloren, würde ein kürzlich Verstorbener sagen..

Tiefster geistiger Stumpfsinn. Von Narren für Narren.

Ist eine solche Sendung ohne Drogen zu ertragen oder kann man das Gehirn vorher durch andere geistreiche Shows und Serien auf dieses Niveau nivellieren ? grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 24.03.2019 08:42

Elegant formuliert.

lädt ...
melden
antworten
Orlando2312 (22.491 Kommentare)
am 24.03.2019 12:41

Da kannst ja gleich Dschungelcamp schauen. Gleicher Blödsinn, nur ander kostümiert.

Ein dummer Seelenstriptease für viel Geld.

lädt ...
melden
antworten
ichauchnoch (9.802 Kommentare)
am 24.03.2019 14:07

Und die Steigerung ist dann noch, wer da mitmacht....
Das Publikum, das sonst Frau Melles im Theater schaut, schaut sicher nicht Dancingstars daher die schlechte Puzblikumswertung. Das hat offenbar Frau Melles vorher keiner erklärt, wie das abläuft.

lädt ...
melden
antworten
DerRechte (730 Kommentare)
am 24.03.2019 07:37

Die brauchen alleine für die Quote einen schwarzen und einen schwulen. Ich glaub der Pezibär kommt ins Finale

lädt ...
melden
antworten
Coolrunnings (2.306 Kommentare)
am 24.03.2019 07:42

Aus Publicity Gründen, und um der korrekten Scheinheiligkeit genüge zu tun....

lädt ...
melden
antworten
santabag (6.501 Kommentare)
am 24.03.2019 07:59

Wegen der Quote. Völlig logisch. Was anderes zählt nicht. Nirgendwo.

lädt ...
melden
antworten
neptun (4.179 Kommentare)
am 24.03.2019 07:36

Soso wer???

lädt ...
melden
antworten
neptun (4.179 Kommentare)
am 24.03.2019 11:26

Gibts von Ihnen Postings die nicht gesperrt werden?

lädt ...
melden
antworten
Motzi (4.918 Kommentare)
am 24.03.2019 14:54

Gibts ein Posting welches nicht von der linken Meinungsdiktatur gemeldet wird.

lädt ...
melden
antworten
Coolrunnings (2.306 Kommentare)
am 24.03.2019 07:14

...ich werde jetzt meine ehemalige Tanzschule wegen Rassismus klagen...die wollten von mir doch ernsthaft, dass ich den Slow-Fox mache ! Der Slow-ox ist mindestens so rassistisch wie der Monkey zwinkern
Nein, aber jetzt ernsthaft...wie vertrottelt ist Österreich eigentlich mittlerweile. Aber der linken Meute ist ja mittlerweile alles recht,um los zu hetzen....

lädt ...
melden
antworten
gumba (2.891 Kommentare)
am 23.03.2019 22:59

Soso M. hat unglaublich wenig Talent als Tänzer und Comedian. Die PR wird ihm nicht lange helfen.

lädt ...
melden
antworten
vonWolkenstein (5.562 Kommentare)
am 23.03.2019 21:24

Dancing Stars: Dieser Seitenblicke-Show gehört der Geldhahn abgedreht. Alles nur Stumpfsinn hoch 2.

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (35.423 Kommentare)
am 23.03.2019 18:03

Ein Rassismus-Eklat wird konstruiert - und die Meute hetzt los.

Traurig, wie manche Zeitgenossen heutzutage ticken.

lädt ...
melden
antworten
Lerchenfeld (5.195 Kommentare)
am 23.03.2019 19:37

@betterthantherest - der Auslöser dieser Komödie war aber schon der selbsternannte Comedian, mit seiner Aussage.

lädt ...
melden
antworten
MajaSirdi (4.833 Kommentare)
am 23.03.2019 16:57

Der Herr Soso hat ja beim ersten Tanzabend nach dem Tanzen so sonderbare aussagen gemacht, so wie über seinen Papa: Er ist im Krankenstand und nicht das er gekündigt wird ... dann über Flüchtlinge und Schwarze ...

Was mich wundert, der Herr ist 18 Jahre in Österreich und für Ihm ist das noch ein Thema- entweder wollte er das als Werbung und Effekthascherei so erwähnen - lustig war das für einen "Comedian" nicht.
Irgendwie hatte ich so ein Gefühl das der Herr Soso es auf das ankommen lässt, uns als Rassisten und Nazi hinzustellen sollte er vorzeitig ausscheiden - das wird er schon nicht, genau wegen dem!

Als Nachsatz: Wenn wir alle Rassisten & Nazi sind so wären die alle nicht mehr hier im Land, so traurig wie mich das stimmt was vor sehr langer Zeit geschehen ist aber das darf man doch so NICHT stehen lassen!

Wie viel Leben noch, die das verbrochen haben?
Warum müssen wir uns, Generationen danach, jetzt immer noch beschimpfen lassen dass ist was mir so sehr auf dem Sack geht.

lädt ...
melden
antworten
Orlando2312 (22.491 Kommentare)
am 24.03.2019 21:08

...Warum müssen wir uns, Generationen danach, jetzt immer noch beschimpfen...

Müssen wir doch nicht MajaSirdi. Niemand, der nach 1945 geboren ist, und das sind die meisten von uns, hat Schuld an den Nazi-Verbrechen.

Aber es ist unsere verdammte Pflicht, dafür zu sorgen, dass so etwas bei uns niemals wieder geschieht. Darum: seid wachsam.

lädt ...
melden
antworten
lawandorder (1.001 Kommentare)
am 23.03.2019 16:37

Der wahre Eklat war, dass die Medien gleich über den Tanzprofi hergefallen sind und einen Rassismusekalt herbeigeredet haben.

Dieser "SOSO" soll sich etwas zurücknehmen, wenn er etwas nicht versteht. Wenn er nicht weiß, was ein "Monkey-Move" ist, soll er Dancing Stars verlassen, oder er soll es sich erklären lassen, und nicht die MIMIMI Posse aufsetzen.

Aber gleich auf die Tanzlehrerin hinhacken - RASSISIMUS !! ekelhaft von allen Seiten.

lädt ...
melden
antworten
FuerGerechtigkeit (1.462 Kommentare)
am 23.03.2019 16:36

Jetzt verstehe ich warum Rassismus in Österreich immer mehr steigt
Wird ja schon als Rassismus gewertet wenn man zu jemanden du Affe sagt.

lädt ...
melden
antworten
santabag (6.501 Kommentare)
am 24.03.2019 07:55

Wissen Sie das aus persönlicher Erfahrung?

lädt ...
melden
antworten
ichauchnoch (9.802 Kommentare)
am 24.03.2019 17:41

Wenn es denn so gewesen wäre... aber es ging doch um den "Affenschritt" und der soll bei den Tänzern ein gebräuchlicher Ausdruck sein.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen