Lade Inhalte...

Kultur

Bilder vom Jagen und Sammeln

Von Hannah Winkelbauer   11. Dezember 2017 00:04 Uhr

Bilder vom Jagen und Sammeln
Ausstellungsansicht der Galerie der bvoö im Ursulinenhof

Das Anhäufen von Dingen, die man zum Leben und Überleben braucht: Knapp 30 Mitglieder der Vereinigung Kunstschaffender Oberösterreichs (bvoö) setzen sich in einer Ausstellung mit dem "Jagen und Sammeln" auseinander.

Die Bilder und Objekte reichen von Poetischem über Kritisches bis zu Humorvollem. Einige Beispiele: Evelyn Kreinecker "verewigt" getrocknete Blüten und Blätter mit Leim auf Holzplatten, Felix Dieckmann bildet die Brutalität der Jagd ab und in Helga Schagers Fotografie mit dem Titel "Spannung" zielt ein Pfeil auf ein am Kleiderhaken hängendes Minikleid. Angriff, Beute, Tarnung und Trophäen: Die Werke der Ausstellung bereiten die unterschiedlichen Aspekte dieser so archaischen Themen zeitgemäß künstlerisch auf.

bis 20. 12., Mo–Fr 15–19, Sa 13–17 Uhr, bvoö, Landstraße 31, Linz

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung