Essen & Trinken

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Genießer, die auf Ziegen starren

Helmut Dürschmid und Hannes Hackl entführen Genießer auf eine Reise zu Ziege und Wein.

Genießer, die auf Ziegen starren

Die Weinhandlung Hackl aus Luftenberg wird erneut in ein Pop-up-Restaurant umfunktioniert

Von Philipp Braun, 01. Juni 2018 - 00:04 Uhr

Wir essen eine Ziege und schmeißen nix weg". Für Hannes Hackl, Inhaber der gleichnamigen Weinhandlung steht und fällt das Motto für den 30. Juni mit den Ziegen.

Inspiriert vom ersten OÖN-Kochchampion Helmut Dürschmid, wollen die zwei Gourmets ein Bewusstsein für die Ganztieresverwertung und den entsprechenden Weingenuss schaffen. "Helmut kocht und ich schenke ein", sagt Hackl pragmatisch, und gestaltet für die Veranstaltung seine Weinhandlung in ein kleines Pop-up-Restaurant um. "Wir schaffen eine schöne Atmosphäre und wollen einfach Spaß haben."

Für OÖN-Abonnenten gibt es eine Reduktion auf den Eintrittspreis. Vom Weinakademiker Hackl gibt es schon jetzt eine spezielle Weinempfehlung zu den Ziegengerichten. Der Abend wird von den OÖN moderiert.

****

Information

Am 30. Juni wird die Weinhandlung Hackl in Luftenberg erneut zu einem Pop-up-Restaurant umfunktioniert. Weinakademiker Hannes Hackl und OÖN-Kochchampion Helmut Dürschmid inspirieren die Leser, die Tiere nicht nur auf ihre Edelteile zu reduzieren.
Das Mehr-Gang-Menü inkl. moderierter Weinbegleitung, Kaffee und Wasser kostet 100 Euro.
Für OÖNachrichten-Abonnenten gibt es eine Ermäßigung von 10 Euro pro Person.
Beginn: 19.00 Uhr, Anmeldung: 0699/12477761

*****

Menü von der Ziege mit passender Weinbegleitung

Kleine Häppchen von der Ziegenleberpastete
Franciacorta Extra Brut 2015 (Weingut Faccoli).
Lorenzo produziert ausschließlich Schaumwein. Sein Extra Brut ist ohne Dosage, elegant und kalkig.
***
Gekochte Kitzschulter in Räucherforellensauce
Blauer Wildbacher 2017 gleichgepresst (Weingut Hainzl, Weststeiermark). Zarte Aromen nach Grünem Paprika eines Rotweins.
***
Einmachsuppe mit Erdäpfel-Palatschinke
Roter Veltliner Altweingarten 2017 (Weingut Schuster, Wagram). Schuster greift auf altes Rebmaterial im Altweingarten zurück. Dies verleiht seinem Roten Veltliner Eleganz und Tiefe.
***
Ziegenkäsetascherl mit Ziegengrammeln
Riesling Orion 2016 (Weingut Bastian, Mittelrhein). Der passionierter Sänger und Winzer arbeitet gern in den Steillagen rund um Bacharach. Beim Riesling klingt zarte Süße und knackige Säure hervor.
***

Die inneren Werte (Nierndln, Zunge und Beuschl)
Sauvignon blanc Neusetzberg 2016 (Weingut Krispel). Top-Lage aus dem Vulkanland. Zu Innereien passt die Eleganz und Frucht perfekt.
***
Schlögl geschmort mit Erdäpfelgratin
GV Achleiten 2014 (Konrad Hackl, Wachau). Hackl schafft es, auf einer kleinen Parzelle GV zur Hochreife zu treiben. Auch im schwierigen 2014er Jahr.
***
Erdbeeren, Ziegentopfen, Honig und Ziegenmilch
Moscato d’Asti 2017 (Sant’Anna dei Briccheti). Das kleine Weingut wurde 2012 wieder belebt. Zarte Perlage, kräftige Frucht, Süße und Säure – der perfekte Gegenpart zu Erdbeeren und Topfen.
***
Dreierlei Ziegenkäse mit dreierlei Chutneys
Beerenauslese N.V. (Heidi Schröck, Rust). Je 100 Liter Beerenauslese der Jahrgänge 2001 bis 2015 wurden ständig cuvetiert und abgefüllt. Reife und Jugend in erstaunlicher Komplexität

 

 

»zurück zu Essen & Trinken«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 20 + 2?