Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Gastronomische „Geheimtipps“

Von Josef Kreilmeier, 17. August 2016, 12:56 Uhr

In einer losen Reihe möchte ich den geneigten Lesern meines Blogs weitgehend unbekannte, aber doch interessante Wirtshäuser und Restaurants vorstellen.

Beginnen möchte ich mit einem Hotelrestaurant, genießen diese in unseren Landen doch nicht gerade den besten Ruf. Als nicht besonders gut und überteuert verschrien, werden diese Restaurants weitgehend gemieden,  besonders von der Wohnbevölkerung. Wie überall gibt es aber Ausnahmen, auch in Linz.

Eine der schönsten Restaurant-Terrassen ist bei uns weitgehend unbekannt, für Linzer quasi noch immer eine „Terra incognita“. Es ist die Sommerterrasse des Hotels Steigenberger am Winterhafen.

U-förmig angelegt, mit einem fantastischen Blick auf die Donau, Gis und  Pöstlingberg ist diese Location von der Lage her kaum zu toppen. Sicherlich sind die Preise etwas höher als in einem Mühlviertler Landgasthaus, trotzdem aber nicht unverschämt überteuert. Ein  Preisbeispiel: Gebackene Scholle mit Erdäpfel-Gurkensalat  11,90 Euro.

Besonders für passionierte Frühstücker empfiehlt sich das Steigenberger, denn an Wochenenden ist frühstücken  von 7 Uhr bis 11 Uhr möglich und das zum verträglichen Pauschalpreis von 16 Euro. Die Öffnungszeiten orientieren sich an den Hotelgästen, daher ist das Restaurant Mittags und am Abend nur von Montag bis Freitag geöffnet. An den Wochenenden ist nur Abendbetrieb und eben Frühstück möglich. 

mehr aus Urig, g´schmackig

Gulasch und Würstl in Saft

Lardo gegen Kübelspeck

Hirsch, Reh, Wildschwein, Hase, Fasan und Rebhuhn?

Das Gfrett mit den Linzer Märkten

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

15  Kommentare
15  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
xolarantum (2.762 Kommentare)
am 17.08.2016 19:26

zuviele ausnahmezeiten zur nahrungsaufnahme, man wird net froh,
die lentos-terrasse bietet ebenso gis, pöberg, donau & co.

lädt ...
melden
antworten
chopin (2.087 Kommentare)
am 17.08.2016 15:41

Die Terrasse schaut (auf den Fotos) gut aus. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass sich da oben ein Restaurant versteckt.

Ich gehöre auch zu der Spezies, die Hotelrestaurants im Normalfall meiden.
Eine Ausnahme war vor kurzen das Hotel Zum Schwarzen Bären in der Herrenstraße, das ist auch empfehlenswert.

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.475 Kommentare)
am 17.08.2016 16:17

chopin, ich kann keine Terrasse erkennen, da ja dem Artikel kein Foto beigefügt wurde.

lädt ...
melden
antworten
chopin (2.087 Kommentare)
am 17.08.2016 16:38

Weinberg -
Auf der Hotel-Website gib es ein Foto .. grinsen

https://www.steigenberger.com/hotels/alle-hotels/oesterreich/linz/steigenberger-hotel-linz

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.475 Kommentare)
am 17.08.2016 16:52

Danke

lädt ...
melden
antworten
pepone (60.622 Kommentare)
am 18.08.2016 15:04

Chopin

vor viele Jahren hatten wir dort Seminare und ich genoss die Terrasse die zwischen Donau mit einem Hügel versteckt wird.

lädt ...
melden
antworten
marchei (4.374 Kommentare)
am 18.08.2016 09:16

Die Dachterrasse des schwarzen Bären ist schön, mehr aber wirklich auch nicht.
Das Essen ist unterirdisch! Wir bestellten 3 Steaks, 2 mal medium, einmal medium rare, es kamen alle mediam rare.
ca. 20-30% des Steaks waren nur Fett und Flaxen, das Grillgemüse war kalt, der Folienkartoffel ein Folien-Kartoffelpüree
Kaffee bekommt man auch keinen.
Am besten man meidet es zum Essen ... da ist es wirklich schade ums Geld!

lädt ...
melden
antworten
chopin (2.087 Kommentare)
am 18.08.2016 13:51

Da hast du Pech gehabt oder das falsche Steak gewählt. Unsere Steaks waren hervorragend, wie bestellt. Mir und meinen beiden Begleiterinnen hat es geschmeckt.

lädt ...
melden
antworten
marchei (4.374 Kommentare)
am 18.08.2016 15:23

das 3 Personen bei den Steaks UND Zutaten alle Pech hatten ist wenig glaubhaft...

lädt ...
melden
antworten
chopin (2.087 Kommentare)
am 20.08.2016 23:21

Heute war ich wieder dort und ich gehe nie wieder hin.
Der Wein war falsch temperierte, der weiße wie der rote ...
Das Essen kam erst nach einer Stunde nach Urgenz.. allerdings ganz anders als bestellt..
Nie wieder, obwohl dort 70€ in null komma gar nichts verbraten sind.!!!
Das war mir bisher kein Problem, aber hochpreisiges soll seinen Wert haben, hier ist es hinausgehautes Geld.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 20.08.2016 23:34

pfui deibl - selbe erfahrungen im steakhaus / untere donaulände

flachsen ohne ende. böeeeee

lädt ...
melden
antworten
neptun (4.157 Kommentare)
am 17.08.2016 13:35

Weil Fr. Hass für "Angeblich Trendig-exotisch-SchickiMicki" steht und der Hr. Kreilmair gerne ein bisserl raunzt.

lädt ...
melden
antworten
neptun (4.157 Kommentare)
am 17.08.2016 13:35

Sorry - Fr. Haas!

lädt ...
melden
antworten
pepone (60.622 Kommentare)
am 17.08.2016 13:59

grinsen grinsen

lädt ...
melden
antworten
pepone (60.622 Kommentare)
am 17.08.2016 13:10

Josef Kreilmeier

wos hoitens davon waun se se mit da Frau Haas zsomm tuan und GEMEINSAM üba de Gastronomie berichten ?

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen