Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Vom Kaffee bis zum Schnaps: Das sind Oberösterreichs beste Onlineshops

16. November 2019 00:04 Uhr

Im Onlinegeschäft längst etabliert
Seit 2017 ist Marlene Kittel in der Geschäftsführung des Familienunternehmens.

LINZ. Die Wirtschaftskammer prämierte Donnerstagabend Geschäftsideen im Internet.

Wer Onlinehandel sagt, meint zumeist Amazon oder Alibaba. Die Internetkonzerne aus den USA bzw. China dominieren das Geschäft im Internet. Dabei gibt es in Oberösterreich mittlerweile knapp tausend Onlineshops, und es werden kontinuierlich mehr. Am Donnerstagabend lud die Sparte Versand- und Internethandel der Wirtschaftskammer (WK) Oberösterreich in die Stahlwelt, um etablierte, neue und besonders innovative Geschäftsmodelle zu prämieren.

"Der private Konsum ist derzeit der stabile Faktor unserer Wirtschaft", sagte WK-Präsidentin Doris Hummer bei der Verleihung. Der Onlinehandel sei eine Branche, die besonders rasch wachse. "Veränderung und Flexibilität sind in der DNA dieser Branche." Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde im Vorjahr der Lehrberuf des E-Commerce-Kaufmanns eingeführt.

Spartenobmann Martin Sonntag strich das Gütesiegel der heimischen Internethändler hervor, das ein Zeichen für seriösen Handel sei. Er lobte auch den Beschluss, dass die steuerliche Freigrenze von 22 Euro für Kleinpakete aus Drittstaaten abgeschafft wird. Damit werde die steuerliche Ungleichbehandlung beendet. (sd)

"Die Röster": Alles rund um den Kaffee

„Online und Offline müssen miteinander verknüpft sein“, verrät Firmengründer Wolfgang Köppl sein Erfolgsrezept. Gemeinsam mit Ehefrau Daniela hat der IT-Experte „Die Röster“ mit Sitz in Steyregg gegründet. Im Onlineshop werden Kaffee, Espressomaschinen und Zubehör verkauft. In der ersten Kaffee-Greißlerei in Steyregg können die Produkte verkostet bzw. getestet werden.

Alles rund um den Kaffee
Wolfgang Köppl

Dieses Gesamtangebot brachte den Firmengründern den ersten Platz in der Kategorie „Start-up“ beim diesjährigen Online Award.

Happy Foto: Im Onlinegeschäft längst etabliert

Die Firma Happy Foto gehört schon zu den „alten Hasen“ im Onlinehandel. In der Kategorie „Etablierte“ wurde das Freistädter Familienunternehmen dafür mit Platz eins belohnt. Vor 40 Jahren gegründet, startete Happy Foto 1987 mit dem Versandhandel. Frühzeitig wurde auch auf die Digitalfotografie reagiert. Jetzt steht das Thema Künstliche Intelligenz im Fokus. Diese sieht Juniorchefin Marlene Kittel durchaus skeptisch: „Es werden heute zwar so viele Fotos wie nie zuvor gemacht. Allerdings werden nur noch zwei Prozent aller Fotos auch zu Papier gebracht.“

Destillerie Parzmair: Edle Tropfen im Onlineregal

Karin und Franz Ratzinger-Parzmair haben sich auf den Onlinehandel ihrer Genussprodukte spezialisiert. 80 hauseigene Waren von der Marmelade bis zum Edelbrand verkauft die Destillerie Parzmair aus Schwanenstadt im Internet. In Schwanenstadt und in Saalbach können die Produkte auch real verkostet werden.

Edle Tropfen im Onlineregal
Ehepaar Parzmair mit Gratulanten

Wer dazu keine Gelegenheit hat, „wandert“ durch den 3D-Onlineshop und nimmt direkt aus dem Onlineregal eine Flasche. Die Jury fand, das ist eine „Innovative Idee“, und kürte Parzmair zum Sieger.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less