Lade Inhalte...

Arbeitswelt OÖ

Ho, ho, ho im Homeoffice

05. Dezember 2020 00:04 Uhr

Ho, ho, ho im Homeoffice

Weihnachtsfeier goes digital: Traditionen lassen sich auch digital umsetzen – es braucht nur ein wenig Kreativität.

Der Glühwein fließt, es wird gelacht, getanzt, gesungen: Dezember ist die Zeit der geselligen Weihnachtsfeiern. Nicht jedoch im Corona-Jahr: Statt Christkindlmarkt und Firmenfeier heißt es heuer Homeoffice und Abstand halten. Um die Stimmung der Mitarbeiter zu heben, lassen sich viele Unternehmen jedoch kreative Lösungen einfallen. Denn trotz der Corona-Pandemie will man dem Team einen schönen und feierlichen Jahresabschluss bieten. So manche Firmenfeier wird daher heuer digital abgehalten. Wir haben ein paar Tipps dafür auf Lager.

Reales Präsent für das virtuelle Event

Eine nette Aufmerksamkeit ist es, im Vorfeld kleine Care-Pakete mit weihnachtlichen Köstlichkeiten an die Mitarbeiter auszuschicken, die dann während der virtuellen Feier gemeinsam genossen werden können. Auch eine Weinprobe funktioniert digital, ganz ohne Mundschutz und Abstandsregeln: Man schickt den Teammitgliedern verschiedene Weine nach Hause, die dann während des digitalen Events gemeinsam vor der Kamera verkostet werden. Noch weihnachtlicher wird es mit Punsch- oder Glühweinboxen.

O du fröhliche ...

Für die Online-Weihnachtsfeier sollten ein klarer Anfang und ein klares Ende festgesetzt sein: Kurz und knapp, maximal zwei Stunden lang sollte sie sein, weil sonst die Konzentration nicht mehr vorhanden ist.

Ganz ohne – mehr oder weniger – lieb gewonnene Rituale kommt auch die digitale Variante der Firmenfeier nicht aus: Die offizielle Rede des Chefs oder der Chefin sollte am Anfang stattfinden. Viele Betriebe haben gerade heuer ein großes Bedürfnis, sich bei der Belegschaft besonders zu bedanken. Als Rahmenprogramm auf der digitalen Firmenweihnachtsfeier kann es daher die klassischen Ansprachen, Rück- und Ausblicke geben. Anschließend können die Mitarbeiter in verschiedenen virtuellen Räumen beziehungsweise Weihnachtsfeier-Channels zusammenkommen und weiterfeiern. Für festliche Stimmung sorgt außerdem eine Weihnachts-Playlist, die man bei einem Musik-Streaming-Anbieter zusammenstellen kann (Anmerkung: "Last Christmas" in Dauerschleife muss nicht zwangsweise enthalten sein).

Die Playlist wird mit dem gesamten Team geteilt, damit sich alle schon mal ein wenig einstimmen können. Natürlich kann man die Musik auch während der Firmenweihnachtsfeier im Hintergrund laufen lassen.

Programm muss sein

Auf keinen Fall sollte die digitale Weihnachtsfeier ohne einen klar benannten Moderator über die Bühne gehen. Pausen sollten vermieden werden, schließlich kann man heuer nicht einfach mal kurz an die Bar verschwinden und sich zusammen mit ein paar Lieblingskollegen "ausklinken", wenn es fad wird. Damit aber erst gar keine Langeweile aufkommt, gibt es viele Möglichkeiten, die Feier zu gestalten: Spiele, Weihnachtsquizze oder Lesungen können Bestandteile der Firmenparty sein.

Start-up mit Santa-Service

Ein Komplettservice für "Digitales Afterwork" und "Digital X-MAS" mit Drinks und Zustellung für zwei bis 100 virtuelle Teilnehmer bietet der Wiener Multigastronom Johannes Paul Rittenauer auf der Website www.digital-afterwork.at an.

"Über Zoom, Skype oder MS-Teams können Mitarbeiter, Kollegen oder Stammkunden digital gemeinsam anstoßen und Covid-sicher sozial verbunden bleiben", so Rittenauer. Die Drinks für das digitale Afterwork bzw. die virtuelle Weihnachtsfeier werden in Kooperation mit der Plattform "drinks-at-home" und Lvdwig Bar zubereitet. Geliefert wird im Standard-Set ab 29 Euro – in der Leistung inkludiert sind die Lieferung, ausreichend Eis, Garnitur, ein Nuss-Mix, Untersetzer und ein Signature-Drink.

Persönliche Note für Firmen und bleibende Eindrücke

Bei größeren Bestellungen sind die gelieferten Drinks auch im Design des jeweiligen Unternehmens erhältlich. Von persönlichen Etiketten bis hin zur Geschmacksnote und zum Begleitschreiben sind der Kreativität hier keine Grenzen gesetzt.

Mit dem Feature der digitalen Photobox kann man die Bilder der virtuellen Weihnachtsfeier mit einem individuell gestalteten Rahmen mit Firmenlogo und Weihnachtsgrüßen versenden. Die gesammelten Fotos aller Teilnehmer werden dann zu einer Collage zusammengestellt und dienen so als bleibende Erinnerung an diese ganz spezielle Firmenfeier.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Arbeitswelt OÖ

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less